Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Zweijähriger stirbt eineinhalb Monate nach Badeunfall in OÖ

Der Bub war Anfang August in einem Pool gefallen. (Symbolbild) Bilderbox
Der Bub war Anfang August in einem Pool gefallen. (Symbolbild)

Ein Zweijähriger aus dem Bezirk Wels-Land in Oberösterreich ist rund eineinhalb Monate nach seinem Badeunfall im Linzer Kepler Universitäts Klinikum gestorben. Das Spital bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Kronen Zeitung".

Der Bub war am 1. August in einem unbeobachteten Moment ohne Schwimmhilfe auf die Leiter des 120 Zentimeter hohen Stahlwandpools im Garten seiner Eltern geklettert und hinein gefallen. Seine Mutter fand den leblosen Körper im Wasser treibend und schrie laut auf. Ihr Lebensgefährte holte das Kleinkind heraus und begann mit Reanimationsmaßnahmen. Die Rettung lieferte den Zweijährigen zuerst in das Klinikum Wels ein. Er wurde später nach Linz überstellt und starb dort nach eineinhalb Monaten im Wachkoma.

(APA)

Aufgerufen am 11.12.2018 um 01:16 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/zweijaehriger-stirbt-eineinhalb-monate-nach-badeunfall-in-ooe-60252952

Kommentare

Mehr zum Thema