Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Anna Veith holt in Crans Montana Rang zwei

Für Anna Veith endet der Super-G in Crans Montana mit Rang zwei. AP
Für Anna Veith endet der Super-G in Crans Montana mit Rang zwei.

Die Salzburgerin Anna Veith muss sich in Crans Montana beim Super-G nur Tina Weirather geschlagen geben. Die 28-jährige Liechtensteinerin siegte auf verkürzter Strecke 0,36 Sekunden vor Veith, die ein schwerer Fehler im Zielhang wohl Platz eins kostete. Dritte wurde Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener aus der Schweiz (+0,38).

Für Weirather war es der neunte Weltcup-Sieg, der siebente im Super-G. Gesamt-Weltcup-Spitzenreiterin Mikaela Shiffrin verzichtete ebenso wie ihre US-Landsfrau Lindsey Vonn auf ein Antreten in der Schweiz, wo am Sonntag noch eine Kombination gefahren wird.

Olympiasiegerin Ester Ledecka aus Tschechien war am Samstag im Weltcup-Parallel-Riesentorlauf in der Türkei im Einsatz. Auch in dieser Sportart hatte die 22-Jährige bei den Winterspielen in Südkorea Olympia-Gold geholt.

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 19.12.2018 um 08:48 auf https://www.salzburg24.at/sport/anna-veith-holt-in-crans-montana-rang-zwei-57956362

Kommentare

Mehr zum Thema