Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

BBU macht ersten Schritt zum Ligaverbleib

Jasmin Tomas setzte mit einem spektakulären Dunking den Schlusspunkt in der Partie gegen Villach. BBU Salzburg/Symbolfoto
Jasmin Tomas setzte mit einem spektakulären Dunking den Schlusspunkt in der Partie gegen Villach.

Die BBU Salzburg hat ihr erstes von drei Spielen im Relegationsturnier der zweiten Basketball Bundesliga gegen die Villach Raiders gewonnen. Am Samstagnachmittag wartet schon der nächste Gegner.

Unerwartet nervös startete die BBU Salzburg in das erste Spiel des Relegationsturniers in Schwaz (Tirol). Als erster von drei Gegnern warteten die Villach Raiders auf die Salzburger. Viele kleine Fehler und mutig spielende Villacher brachten nur eine hauchdünne 21:19 Führung nach dem ersten Viertel. So lief es auch im zweiten Abschnitt weiter und mit 42:39 ging es in die Halbzeitpause. Nach einer lautstarken Ansprache von Headcoach Aaron Mitchell fand die BBU Salzburg im dritten Viertel besser ins Spiel und dominierte die Kärntner.

 Drittes Viertel bringt die Wende

 Die BBU gewann das dritte Viertel mit 27:11 und stellte damit auf 69:5. Das war schon die Vorentscheidung, in diesem wichtigen ersten Relegationsspiel. Im finalen Abschnitt war es BBU-Forward Jasmin Tomas, der den Villachern jeglichen Mut nahm. Mit zwölf seiner insgesamt 15 Punkten war er gegen Ende der dominierende Mann. Wer die bessere Mannschaft am Feld war verdeutlichte er zusätzlich mit einem spektakulären Dunk über zwei Verteidiger plus verwandeltem Bonusfreiwurf und einem Dreier im nächsten Angriff.

 BBU will die Entscheidung

 „Offensiv waren wir stark, aber in der Defense leider relativ schwach. Das müssen wir gegen Radenthein ändern, denn die Truppe spielt routinierter und konstanter als Villach“, so Jasmin Tomas nach der Partie.

 Viertel: 21:19, 21:20, 27:11, 24:25

Top-Scorer BBU: Tomas & Levron 15, Gross & Schneider 13

 Die zweite Partie des Abends brachte eine Überraschung. Die Silverminers Tirol verloren gegen WSG Radenthein mit 81:75 nach Overtime. Am Samstag (16:30) müssen die Salzburger gegen Radenthein bestehen. „Wenn wir heute gewinnen sind wir durch. Wir reißen diesmal auch mit dem Zug an, um mehr entspannen zu können“, so Teammanager Harald Bründlinger Samstagmorgen im Gespräch mit der S24.at-Sportredaktion. Um die Liga zu halten muss die BBU noch mindestens einen Sieg einfahren, denn nur zwei der vier Mannschaften aus dem Relegationsturnier spielen nächste Saison in der zweiten Bundesliga.

Aufgerufen am 26.04.2019 um 02:11 auf https://www.salzburg24.at/sport/bbu-macht-ersten-schritt-zum-ligaverbleib-42602113

Kommentare

Mehr zum Thema