Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

BBU Salzburg startet in Saisonvorbereitung

Bleibt Jamie Kohn (li.) der BBU Salzburg erhalten? KRUGFOTO/Archiv
Bleibt Jamie Kohn (li.) der BBU Salzburg erhalten?

Die Kampfmannschaft der BBU Salzburg hat am Montag die gut sechswöchige Vorbereitung begonnen, ehe man am 8. Oktober mit einem Auswärtsspiel in die Saison 2016/17 der 2. Basketball-Bundesliga startet. Wir geben euch einen Überblick.

Mindestens viermal pro Woche wird der neue Headcoach Saulius Vadopalas sein Team in den kommenden sechseinhalb Wochen zum Training bitten und der erfahrene Litauer setzt dabei den Fokus zu Beginn natürlich vermehrt auf physische Aspekte.

Testspiele und hartes Training

Ausdauer, Kraft und Koordination werden für das doch recht neu zusammen gewürfelte Team im Vordergrund stehen. Selbstverständlich stehen auch einige Vorbereitungsspiele am Programm, wobei die heimischen Fans die Mozartstädter erstmals am 10.09. vs Vilsbiburg und danach am 18.09. vs Augsburg im Sportzentrum Mitte (mit Ex-BBUler Nico Breuer) bewundern können.

Hier geht’s zum aktuellen Sonntags-Talk mit BBU-Obmann Harald Bründlinger.

Youngster pendelt aus dem Pongau

"Unser Ziel ist der Einzug ins Playoff, das muss mit diesem Kader machbar sein, sofern wir nicht von unerwarteten Sorgen geplagt werden", stellt Bründlinger fest. Erneut gab es zahlreiche Abgänge, aber auch Zugänge. Einer dieser Zugänge ist Georg Lampl, der von den VKL Vikings aus der OÖ-Landesliga zur BBU stößt und trotz viel Erfahrung erstmals auf diesem Niveau antritt. Andere Zugänge sind die Youngster Alex Rebernig, der mit viel harter Arbeit bei der U19 überzeugen konnte und übrigens zu jedem Training aus dem Pongau anreist und Talent Lukas Reichle, den es fast auf eine deutsche Basketballakademie verschlagen hätte.

BBU Salzburg geht zuversichtlich in Saison

"Die Mischung ist wieder sehr interessant und wir haben junge, hungrige Spieler gemischt mit viel Erfahrung, wie sie zum Beispiel Jozef Krajco oder Jasmin Tomas mitbringen. Ob wir mit Jamie Kohn einig werden können, ist noch nicht ganz fix, aber die Gespräche laufen an sich positiv", ergänzt Vorstandsmitglied Dusko Stojakovic. Insofern ist Basketballhochspannung bei den Heimspielen in der Sporthalle Alpenstraße auf jeden Fall garantiert, nicht zuletzt weil sich auch die Konkurrenz natürlich wieder verstärkt hat.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 03:29 auf https://www.salzburg24.at/sport/bbu-salzburg-startet-in-saisonvorbereitung-53614657

Kommentare

Mehr zum Thema