Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

CHL: EC Red Bull Salzburg verlor deutlich gegen Jönköping

Salzburg war im Heimspiel deutlich unterlegen. Red Bull / GEPA
Salzburg war im Heimspiel deutlich unterlegen.

Salzburg musste im zweiten Gruppenspiel die erste Niederlage hinnehmen. HV 71 aus Jönköping setzte sich im Volksgarten mit 5:2 durch. Die Bullen holten durch Thomas Raffl (20.) und Brett Olson (26.) zweimal einen Rückstand auf, doch drei Minuten nach dem 2:2 musste Salzburg-Goalie Bernhard Starkbaum wieder hinter sich greifen.

Ein weiteres Mal gelang das Comeback nicht, Niklas Hansson im Powerplay (55.) und ein Empty-Net-Treffer von Ted Brithen (60.) besiegelten die Niederlage. Den Schlusspunkt setzten Christoffer Persson und Daniel Welser, die nach einem Ringkampf jeweils mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe belegt wurden. Während die Schweden auch ihr drittes Gruppenspiel gewannen und fix weiter sind, gilt es für Salzburg ebenfalls am Freitag (HV 71) und Sonntag (Sheffield Steelers) in zwei Auswärtspartien zumindest den zweiten Platz abzusichern, der ebenfalls zum Aufstieg berechtigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/chl-ec-red-bull-salzburg-verlor-deutlich-gegen-joenkoeping-53803963

Kommentare

Mehr zum Thema