Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Das war die Austrian Squash Challenge 2018 in Salzburg

Im spektakulären Finale setzte sich Fuller (li.) durch. a.lutche - www.alutche-photography.com
Im spektakulären Finale setzte sich Fuller (li.) durch.

Zwei Wochen lang stand im Europark in der Stadt Salzburg alles im Zeichen des Squashsports. Am Samstag setzte sich Lyell Fuller im rein britischen und rasanten Finale gegen Emyr Evans mit 3:0 durch. Wir haben einige Impressionen von der bereits vierten Auflage der Austrian Squash Challenge gesammelt.

Der Triumph in Salzburg ist Fullers zweiter Sieg auf der PSA-Tour. Die Austrian Squash Challenge ist der einzige Stopp in Österreich mit Weltcuppunkten. "Das ist eines meiner Lieblingsturniere, denn der Glaskasten im Einkaufszentrum in einmalig. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung in dieser Woche", freut sich Fuller.

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 11.12.2018 um 09:35 auf https://www.salzburg24.at/sport/das-war-die-austrian-squash-challenge-2018-in-salzburg-58442437

Kommentare

Mehr zum Thema