Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Downhill-Weltcup in Saalfelden Leogang

Der tschechische WM- Favorit Tomas Slavik setzte am Freitag im Qualifikationslauf zur Four-cross WM in Saalfelden Leogang (Pinzgau) ein erstes Ausrufezeichen. Er sichert sich die Qualifikation vor seinem Landsmann Michael Merchura, dem WM-Silbermedaillengewinner des vergangenen Jahres und dem Franzosen Quentin Derbier. Stark präsentierten sich im WM-Vorlauf auch die Österreicher.

Mit Rang 4 in der Qualifikation sicherte sich der Wiener Hannes Slavik eine ausgezeichnete Ausgangsposition für den WM- Lauf: „Das war wichtig, weil man auf dem Four-cross Kurs in Leogang nur schwer überholen kann. Ich hatte aber einen groben Fehler im zweiten Double auf der Proline ganz oben, wo ich zu spät umgelegt und viel Grundspeed verloren habe. Der Fehler wäre nicht nötig gewesen. Für morgen ist noch Luft nach oben.“

Zweiter Österreicher qualifiziert

Mit Patrick Kager auf Rang 24 qualifizierte sich noch ein weiterer Österreicher für das WM- Finale am Samstag (ab 17.30 Uhr): „Das war heute ein guter Lauf. Für morgen lautet die Zielsetzung, eine Runde zu überstehen, dann sehen wir weiter“, erklärte der junge Niederösterreicher.

Einzige Frau zeigt sich zufrieden

Zufrieden mit ihrem Qualifikationsrun zeigte sich auch die einzige Österreicherin im Starterfeld der Damen, die Niederösterreicherin Helene Valerie Fruhwirt auf Rang 5: „Im letzten Steinfeld habe ich leider etwas Zeit liegen gelassen. Der vierte Rang wäre für die Startaufstellung zwar besser gewesen, aber morgen ist ein neuer Tag und ich werde voll angreifen.“ Den Sieg in der Qualifikation der Damen sicherte sich die Niederländische Weltmeisterin von 2012, Anneke Beerten.

Qualifikation für Downhill Weltcup

Neben dem Four-cross WM Finale steht in Saalfelden Leogang auch die Qualifikation für den Downhill Weltcup am Sonntag am Programm. Mit am Start stehen mit Markus Pekoll und Manuel Gruber, sowie mit Karin Pasterer und Elke Rabeder auch vier Österreicher. Im Anschluss an den WM-Show Down gibt es am Samstag auch das 26Trix Finale der besten 12 Dirtjumper. Auch der 26Trix ist hochkarätig besetzt, schließlich handelt es sich dabei um ein Gold Event der Freeride Mountainbike World Tour. Im Anschluss daran findet die große Ö3 Party mit Darius&Finlay in der Eventhalle Leogang statt.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 07:51 auf https://www.salzburg24.at/sport/downhill-weltcup-in-saalfelden-leogang-45396133

Kommentare

Mehr zum Thema