Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

EC Red Bull Salzburg feiert nächsten Sieg

Der EC Red Bull Salzburg feierte am Sonntag in der vierten Runde der Erste Bank Eishockey Liga einen sensationellen 9:2-Auswärtssieg gegen Fehervar.

Vor dem Abendspiel zwischen Zagreb und Vienna Capitals im römischen Amphitheater von Pula hat es durchwegs Auswärtssiege in der vierten Runde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gegeben. Salzburg fuhr bei Fehervar einen 9:2-(2:1,1:1,6:0)-Kantersieg ein, die Red-Bull-Cracks erzielten damit zum zweiten Mal in Folge neun Tore. KAC gewann beim HC Innsbruck 3:2, VSV bei den Black Wings Linz 5:2, die Graz 99er beim Dornbirner EC 4:2 und Znojmo bei Olimpija Ljubljana 5:1. VSV schob sich mit sieben Punkten zumindest vorrübergehend vor Salzburg (6) in Führung.

EC Red Bull Salzburg überlegen

Die Salzburger machten mit dem ungarischen Vertreter in der Österreich-Liga kurzen Prozess. Nach eher noch gemächlichen 40 Minuten (3:2-Führung) drehten die Mozartstädter im finalen Abschnitt so richtig auf und zündeten ein regelrechtes Feuerwerk. Gleich acht Spieler trugen sich in die Trefferliste ein, Heinrich (11.), Di Benedetto (20.), Pöck (35.), Kinaseweitsch (41.), Lupaschuk (52./SH), Duncan (52./SH) und Keller (59./PP) waren einmal erfolgreich, Regier sorgte für einen Doppelpack. In Reihen der Salzburger feierte Daniel Welser nach Ablauf seiner Sperre sein Saisondebüt.

 

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 11:23 auf https://www.salzburg24.at/sport/ec-red-bull-salzburg-feiert-naechsten-sieg-41817301

Kommentare

Mehr zum Thema