Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

EC Red Red Bull: Acht Nachwuchsspieler schaffen Sprung ins Team

Die Ausbildung der Nachwuchsakademie der EC Red Bulls trägt Früchte. Insgesamt acht Eigenbauspieler bekommen für die kommende Saison einen Jungprofivertrag.

Im Jahr 2007 hat der EC Red Bull Salzburg sein Ausbildungsprogramm, das International Icehockey Development Model, kurz IIDM, gegründet. Diese Gruppe umfasst sämtliche Spieler von der Herrenmannschaft bis zu den unter 17-Jährigen und bietet unter anderem 40 Internatsplätze, womit auch internationalen Talenten der Weg nach Salzburg geebnet wurde.

Red Bull Nachwuchsmodell mit Erfolg

Nun, fünf Jahre später – das IIDM wurde mittlerweile in das Red Bull Hockey Model, welches auch den jüngeren Nachwuchs in Form des Austrian Icehockey Development Models mit einbezieht, integriert – schicken sich gleich acht Farmteamspieler an, früher oder später in die Phalanx der Bundesligamannschaft „einzubrechen“ und wurden mit so genannten Jungprofiverträgen ausgestattet.

Erfahrungen in Junioren-Nationalteams

Alle diese Spieler haben sich in den letzten Jahren ihre Sporen im U20 und U18 Red Bulls Hockey Rookies Cup verdient, wurden teilweise in österreichischen, slowenischen oder italienischen Junioren-Nationalteams eingesetzt, und einige dieser Spieler durften auch schon Bundesligaluft mit den Red Bulls schnuppern. Im Durchschnitt trainieren und spielen diese Jungprofis, die dabei gleichzeitig ihren schulischen Verpflichtungen nachkommen, seit zwei oder mehr Jahren im Salzburger Ausbildungsprogramm.

Profivertrag als Ansporn

Die Red Bulls freuen sich, neben den in den letzten Jahren ständig gewachsenen Strukturen im Nachwuchsbereich nun auch vermehrt Spielern aus eben diesem Programm eine Chance als Profi im eigenen Club geben zu können. Für die Jungs ist der erste Jungprofivertrag natürlich zusätzlicher Ansporn, weiter an der eigenen Entwicklung zu arbeiten, und auch nachkommende Nachwuchsspieler sehen, dass sich harte Arbeit im Training auszahlt.

Alle Red Bull Jungprofis auf einen Blick:

Philipp Zopf, AUT, Torhüter, 18 Jahre. Seit fünf Jahren bei den Red Bulls, hat letzte Saison seinen ersten Bundesligaeinsatz bekommen. Vertragslaufzeit 1 Jahr + Option. Miha Logar, SLO, Verteidiger, 16 Jahre. Ist seit zwei Jahren im Salzburger Ausbildungsprogramm. Vertragslaufzeit 2 Jahre + Option. Christoph Duller, AUT, Verteidiger, 18 Jahre. Ist vor zwei Jahren vom KAC gekommen und hat in der letzten Saison 9 Bundesligaeinsätze, davon 2 im Play-off, absolviert. Vertragslaufzeit 2 Jahre + Option. Jan Polata, CZE, Verteidiger, 18 Jahre. Führte die Red Bulls in der letzten Saison in seinem dritten Salzburger Jahr als Kapitän zum Sieg im U20 Red Bulls Hockey Rookies Cup. Er hatte schon einen Vertrag, jetzt wurde die Option auf ein weiteres Jahr gezogen. Filip Orsagh, AUT, Verteidiger, 17 Jahre. Ist in der Slowakei aufgewachsen, sein Jugendverein war der HC Slovan Bratislava, trainiert seit zwei Jahren im Programm der Red Bulls. Vertragslaufzeit 1 Jahr + Option. Kevin Schettina, AUT, Stürmer, 18 Jahre. Der gebürtige Wiener hatte schon einen Vertrag, auch bei ihm wurde die Option auf ein weiteres Jahr gezogen. Kam vor zwei Jahren vom KAC nach Salzburg. Peter Hochkofler, ITA, Stürmer, 17 Jahre. Der 1,90 Meter große Stürmer ist Kapitän der italienischen U18-Nationalmannschaft und seit zwei Jahren in Salzburg. Vertragslaufzeit 1Jahr + Option. Smail Samardzic, AUT, Stürmer, 17 Jahre. Vor zwei Jahren aus Feldkirch nach Salzburg gekommen, verzeichnete er in den letzten zwei Jahren sechs Bundesligaeinsätze, davon einmal im letzten Play-off. Vertragslaufzeit 2 Jahre. Axel Feichter ist neu in dieser Runde und erst vor kurzem ins IIDM aufgenommen worden. Der großgewachsene Torhüter ist 18 Jahre alt, in Stockholm geboren, besitzt aber die schwedisch-österreichische Doppelstaatsbürgerschaft. Axel Feichter hat in der letzten Saison in der schwedischen U18- und U20-Liga bei Nynäshamns IF gespielt. Vertragslaufzeit 2 Jahre + Option.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:39 auf https://www.salzburg24.at/sport/ec-red-red-bull-acht-nachwuchsspieler-schaffen-sprung-ins-team-59343412

Kommentare

Mehr zum Thema