Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Fechten: Saisonstart und das Highlight Weltmeisterschaft

Verstärkt mit zwei Neuzugängen gehen Salzburgs Fechter am Wochenende in die Saison und nehmen die WM ins Visier.

Zwei Neuzugänge, ein toll besetztes Trainingscamp und die Weltmeisterschaft als Fokus: So lassen sich die wichtigsten Ereignisse rund um Salzburgs Degenartisten vom ASVÖ-Fechtclub am besten zusammenfassen. Laurin Mauritz, Sohn der einst besten Florettfechterin der Welt, Anja Fichtel-Mauritz, stieß zu den Salzburgern und Dominik Wang, 6. der Österreichischen Florett-Rangliste, wechselte ebenfalls an die Salzach.

Erstes Kräftemessen der Saison in Graz

Der erste Kräftevergleich der Saison geht kommendes Wochenende in Graz mit dem Messerpokal über die Bühne. Mit den beiden Neuen ist das Umfeld für die 4 Muskestiere des Nationalteams noch besser geworden. Vom Quartett sind in Graz Staatsmeister Moritz Hinterseer, René Pranz und Tobias Hinterseer am Start. Dazu gibt Verbandstrainer Hannes Jetz den beiden Nachwuchsfechtern Nico Russ und Fabio Stipkovits eine Chance. Bei den Damen vertreten Anna Döcker und Renee Haunold die Salzburger Farben.

Großes Trainingslager in Salzburg als WM-Vorbereitung

Seit 16. September ist im Fechtzentrum und in der Leichtathletikhalle des HAK-Unterflur-Trainingszentrums ein internationales Trainingslager im Gange. 30 Florettfechter aus acht Nationen werden sich dort bis 3. Oktober auf die Weltmeisterschaft Mitte Oktober in Catania (Sizilien) vorbereiten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 07:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/fechten-saisonstart-und-das-highlight-weltmeisterschaft-59269744

Kommentare

Mehr zum Thema