Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Fechten: Zwei Salzburger bei Universiade in China

Nach einem intensiven Vorbereitungstraining im Bundesleistungszentrum Südstadt flogen die MuskeStiere Moritz Hinterseer und Renè Pranz zur Universiade am Mittwoch nach Shenzhen in China.

Dort startet das Duo am Montag, 15. August, mit dem Florett im Einzelbewerb, drei Tage später im Teambewerb. Am Start sind im rot-weiß-roten Team neben Hinterseer und Pranz die beiden Nachwuchsfechter Johannes Poscharnig und Dominik Wohlgemuth aus Mödling, da Roland Schlosser und Tobias Hinterseer älter als 27 Jahre und damit bei der Universiade nicht mehr startberechtigt sind.

Im Fechten ist die Konkurrenz bei der Universiade stark, da  sehr viele Fechter Studenten und daher die Universiade-Teams fast ident mit den Nationalmannschaften sind. Betreut wird das österreichische Fechtquartett in China vom Salzburger Landesverbandstrainer Hannes Jetz.

(SLFV)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/fechten-zwei-salzburger-bei-universiade-in-china-59251057

Kommentare

Mehr zum Thema