Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Fechter bereiten sich in Intensivcamp vor

Das große Ziel der Salzburger Fechter heißt London 2012. Doch zuvor steht noch eine Weltmeisterschaft auf dem Programm. Die Vorbereitung läuft.

Der Weg zu den Olympischen Spielen in London ist für die österreichische Florett-Nationalmannschaft steinig, die Konkurrenz um das begehrte Ticket in Europa ist sehr stark: Profiteams aus großen Fechtnationen wie Frankreich, Deutschland, Russland oder Polen rittern mit den Österreichern um den einen Startplatz.

Aber Roland Schlosser, René Pranz sowie Tobias und Moritz Hinterseer sind voll Zuversicht: ?Wir schaffen das!? Und deshalb wird hart trainiert: diese Woche im Fechtzentrum Salzburg mit Olympiaprojektleiter Evgeni Pikman und Verbandstrainer Hannes Jetz. Am Freitag jettet das Team dann eine Woche nach London zu einem Intensivcamp mit der Olympia-Heimmannschaft Großbritannien.

Man möchte bestens vorbereitet zur Weltmeisterschaft nach Catania reisen, die Mitte Oktober stattfindet. Wenn das Salzburger Quartett dort unter die acht besten Teams kommt, lebt die Chance London für die Mannschaft.

?Wir waren bei der EM im Vorjahr fünfter und heuer sechster und sind derzeit zehnter der Weltrangliste, es ist also alles möglich?, sagt  der Verbands-Präsident Roman Hinterseer.

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 04:18 auf https://www.salzburg24.at/sport/fechter-bereiten-sich-in-intensivcamp-vor-59265232

Kommentare

Mehr zum Thema