Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Football: Salzburger Playoff-Träume zerplatzt

Salzburgs Playoff-Träume sind allesamt zerplatzt. FMT-Picures/KJ/ Archiv
Salzburgs Playoff-Träume sind allesamt zerplatzt.

Aus der Traum von der spannendsten Football-Zeit des Jahres. Nach ihren Niederlagen vom Wochenende verpassten sowohl die Salzburg Bulls (Division I), Salzburg Ducks (Division II) als auch die Pinzgau Celtics (Division III) den Einzug in die Playoffs.

Im Auswärtsspiel bei den Gmunden Rams setzten die Pinzgauer alles daran, sich noch für die Playoffs zu qualifizieren. Nach schnellem 6:0-Start und den bitteren Verletzungen von Alexander Herzog und Christian Hofer brachen die Celtics jedoch ein und kassierten bis zur Halbzeit einen 0:30-Run.

In der zweiten Halbzeit verwalteten die Rams den komfortablen Vorsprung mit vermehrtem Laufspiel, dem die Celtics nur wenig entgegenzusetzen hatten. Der Verletzungsteufel schlug noch einige Male zu, was eine Aufholjagd endgültig verhinderte. Am Ende stand eine deftige 12:40-Niederlage am Scoreboard. "Leider konnten wir die Ausfälle der beiden Leistungsträger g nicht kompensieren. Deren Fehlen mündete in die Leistung des zweiten Quarters, womit alle Chancen auf die Playoffs verspielt waren. Wir wünschen den Rams alles Gute in Znaim“, so Headcoach Stephan Taxer.

Keine Playoffs für Bulls und Ducks

Auch für die Salzburg Ducks reichte es am Ende nicht für den Einzug in die Playoffs. Gegen die zweite Garnitur der Graz Giants verloren die Salzburger nach dem 14:14-Halbzeitstand den Faden – in einer hitzigen Schlussphase kam das Team von Raymond Bonnell noch ans 20:28 heran, das aber nicht mehr ausreichte.

"Das war ein Duell auf Augenhöhe und das spannendste Spiel, das ich seit langem gesehen habe. Leider hatten wir im Laufe der Saison zu viele Verletzungen, die uns zurückwarfen. Aber ich kann jedem nur ein großes Lob aussprechen und bin mir sicher, dass wir in der nächsten Saison unser Ziel Playoffs erreichen werden," meint Gerd Harlander, sportlicher Leiter der Salzburg Ducks.

Die Bulls verloren deutlich mit 20:42 gegen die Swarco Raiders Tirol II. Für die Salzburger gibt es damit heuer ebenso keine Teilnahme an den Playoffs.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 08:52 auf https://www.salzburg24.at/sport/football-salzburger-playoff-traeume-zerplatzt-58511197

Kommentare

Mehr zum Thema