Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Alan für Teamchef Koller vorerst kein Thema

Für Teamchef Marcel Koller ist eine mögliche Zukunft von Alan in der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft vorerst kein vorrangiges Thema. Seit Tagen wird in den Medien über eine Einbürgerung des 24-jährigen Salzburg-Stürmers spekuliert.

Eine Spielerlaubnis vom Weltverband FIFA könnte der Brasilianer frühestens 2015 erhalten, wenn er fünf Jahre ununterbrochen in Österreich gelebt hat. "Das sind hypothetische Fragen. Zuerst muss er Österreicher werden", betonte Koller am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Wien. "

"Interessante Möglichkeit"

Wenn er Österreicher ist, klar, dann wäre es eine interessante Möglichkeit." Die Situation sei aber derzeit nicht absehbar, daher beschäftige er sich auch nicht damit. Koller: "Wenn er dann nicht da ist, ist alles eine Luftblase."

Alan nicht abgeneigt

Alan hatte sich vor rund zwei Wochen in einem "Sportwoche"-Interview nicht abgeneigt gezeigt, in Zukunft für das ÖFB-Team aufzulaufen. Ob dies überhaupt möglich ist, ist aber noch nicht restlos geklärt. Alan hat in der U20 drei Länderspiele für Brasilien bestritten. Sollte es sich dabei um zumindest ein offizielles FIFA-Spiel gehandelt haben, wären Einsätze für ein anderes Land nicht mehr möglich. (APA)

Aufgerufen am 15.12.2018 um 12:48 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/alan-fuer-teamchef-koller-vorerst-kein-thema-44196235

Kommentare

Mehr zum Thema