Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Austria entscheidet Derby 2:0 für sich!

Austria Salzburg hat das Stadtderby gegen die Red Bull Juniors für sich entschieden.

Knapp 2000 Zuschauer liesen sich das Derby zwischen den Red Bull Juniors und der Salzburger Austria nicht entgehen. Und obwohl Austria-Trainer Didi Emich vor der Partie noch warnte ("Die Juniors sind die einzige Profimannschaft, die sind sehr schwer zu schlagen), so jubelten am Ende doch die Violetten. Dank Tore von Hirsch und Niko Mayer gingen die drei Punkte an die Heimmannschaft. 

Siege für Anif, Neumarkt und Saalfelden

Die weiteren Salzburg-Vertreter in der Regionalliga West können auch durchwegs eine positive Bilanz der dritten Runde ziehen, lediglich Seekirchen musste sich 0:2 dem USK Anif geschlagen geben. Saalfelden feierte den ersten Sieg in der Regionalliga West, Neumarkt besiegte Hall 4:2. Auch der TSV St. Johann hat drei Punkte eingefahren - dank eines 2:0-Sieges in Kufstein.

Regionalliga West, 3. Runde:

SV Austria Salzburg-  FC Red Bull Juniors Salzburg 2:0 (1:0) Tore: Hirsch (43.); Mayer N. (85.); Gelb-Rot: Martschinko (79./Juniors)

USK Anif - SV Seekirchen  2:0 (2:0) Tore: Friedl (6.), Scherz (45.)

FC Pinzgau Saalfelden - Bregenz SC 1:0 (0:0) Tore: Lederer (58.)

TSV Neumarkt - Hall 4:2 (1:0) Tore: Kreuzer (48.), Onisiwo (77.), Hübl (36., 50.); bzw. Huber (74.), Aksoy (51.)

Kufstein - TSV St. Johann 0:2 (0:1) Tore: Klammer (8./Fr.), Barnjak (87.)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 10:15 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/austria-entscheidet-derby-20-fuer-sich-59250103

Kommentare

Mehr zum Thema