Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Austria, Juniors und Anif gehen mit Sieg in Pause

Austria Salzburg, USK Anif, Pinzgau Saalfelden und die Red Bull Juniors gehen mit einem Sieg in die Herbstpause.

Goldschuss von Hirsch besorgt Austria Salzburg versöhnlichen Herbst-Abschluss. Nachdem die Violetten in den letzten Runden vor allem mit Niederlagen zu kämpfen hatten, so beenden die Maxglaner den Herbst mit einem 1:0-Sieg über Hard. Den Siegtreffer erzielte Florian Hirsch mit einem sehenswerten Weitschuss.

Juniors zeigten Moral

Das Spiel gedreht haben indes die Red Bull Juniors in Neumarkt: Die Wallerseer gingen durch Hübl noch vor der Pause in Führung, nach dem Seitenwechsel zeigten die Juniors ihre individuelle Klasse: Offenbacher und Katnik sorgten noch für einen 2:1-Sieg.

Torfestival in Anif nach dem Seitenwechsel

Während die erste Hälfte im Match zwischen Anif und St. Johann noch torlos verlief, umso mehr Treffer fielen in den zweiten 45 Minuten: Vukur und Duhnke brachten den USK 2:0 in Führung, in der 72. Minute kamen die Gäste zum Anschlusstreffer. In der 90. Minute fiel die Entscheidung, als sowohl Anif, als auch St. Johann noch einmal zuschlugen. Aufsteiger Pinzgau Saalfelden feierte einen 2:0-Heimsieg über Seekirchen, wobei Keil und Benedek für die Tore sorgten. Die Pinzgauer überwintern somit auf dem sensationellen sechsten Rang.

Regionalliga West, 17. Runde:

Austria Salzburg – Hard 1:0 (0:0) TSV Neumarkt – Red Bull Juniors 1:2 (1:0) USK Anif – TSV St. Johann 3:2 (0:0) FC Pinzgau Saalfelden – SV Seekirchen 2:0 (0:0)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 06:07 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/austria-juniors-und-anif-gehen-mit-sieg-in-pause-59284975

Kommentare

Mehr zum Thema