Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Austria Salzburg: Behörde nimmt Stadionumbau ab

Tage der Wahrheit für Austria Salzburg. FMT-Pictures/TA
Tage der Wahrheit für Austria Salzburg.

Der erste Schritt ist geschafft! Mittwochnachmittag hat die Behörde den Stadionumbau von Austria Salzburg abgenommen. Am Donnerstag folgt noch die Abnahme der Bundesliga und das wichtige Gespräch mit Landesrätin Martina Berthold (Grüne). Es soll geklärt werden, ob die Violetten zu Risikospielen in die Red-Bull-Arena ausweichen können.

Erstes leichtes Aufatmen bei Austria Salzburg: Am späten Mittwochnachmittag stimmte die Baubehörde dem Stadionumbau in Salzburg-Maxglan zu. Am Donnerstag will die Bundesliga den Ablauf eines Spieltags simulieren und prüfen, ob alles reibungslos klappt. Neben letzten kleineren Arbeiten im Stadion wird noch eine neue Lärmschutzwand hochgezogen, welche von Anrainern im Zuge der Erweiterung auf knapp 1.800 Plätze gefordert wurde.

Klärendes Treffen mit Landesrätin Berthold

Außerdem treffen sich Vereinsvertreter der Violetten mit Landesrätin Martina Berthold. Wichtiges Thema ist die mögliche Nutzung der Red-Bull-Arena zu Risikospielen, wie gegen Wacker Innsbruck und den LASK (23.10.). Der Ausweichstandort Schwanenstadt will diese nicht mehr abhalten, Aufwand und Kosten sind viel zu hoch. Weitere Geisterspiele, wie gegen Wacker, will Austria Salzburg unbedingt verhindern. "Es ist eine bittere Sache vor leeren Rängen zu spielen. Die großen Verlierer sind die Fans” sagte Austria-Sportdirektor Gerhard Stöger damals.

Austria Salzburg: Posse um das Stadion

Knapp eine Million Euro bekam Austria Salzburg vom Bauauschuss der Stadt für den Stadionumbau. Eigentlich wollten die Violetten bereits in der zweiten Runde im umgebauten MyPhone-Stadion kicken. Doch der Umbau schritt nicht so schnell voran, wie geplant. Die Violetten mussten nach Schwanenstadt (OÖ) ausweichen. Das erste “richtige” Heimspiel soll kommende Woche gegen Kapfenberg stattfinden (9. Runde).

 

(SALZBURG24)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 03:15 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/austria-salzburg-behoerde-nimmt-stadionumbau-ab-48382753

Kommentare

Mehr zum Thema