Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Mehr als Gerüchte?

Sesko soll Salzburg in Richtung Leipzig verlassen

Nächster Top-Spieler wechselt innerhalb RB-Konzern

Benjamin Sesko Getty/Red Bull
Benjamin Sesko soll bald in Leipzig auf Torjagd gehen. (ARCHIVBILD)

Hat RB Leipzig wieder bei Red Bull Salzburg zugeschlagen? Laut übereinstimmenden Medienberichten soll Benjamin Sesko ab 2023 in der deutschen Bundesliga auflaufen und die Mozartstadt drei Jahre vor Vertragsende für 24 Millionen Euro verlassen.

Der 19-Jährige stand bei den Premier-League-Topklubs Manchester United, FC Chelsea und Co hoch im Kurs. Laut "Bild“ und Transfer-Experte Fabrizio Romano hat allerdings RB Leipzig das Rennen um den Stürmer gewonnen.

Auch der AC Milan interessierte sich für den schnellen und torgefährlichen Angreifer.

Red Bull Salzburg, Wolfsburg, Training, Sesko Getty/Red Bull
Red Bull Salzburg absolvierte am Montagabend vor dem vierten Champions-League-Spiel das Abschlusstraining in Wolfsburg.

Maldini will Salzburgs Sesko zum AC Milan locken

Das ist mehr als nur ein Transfer-Gerücht. Benjamin Sesko vom FC Red Bull Salzburg steht beim italienischen Meister AC Milan ganz oben auf der Wunschliste. Am Freitag bestätigte sein Berater …

RB Leipzig angelt sich Sesko

Auf SALZBURG24-Anfrage wollte Red Bull Salzburg am Montag keine Stellungnahme zu den Gerüchten abgeben. Sportdirektor Christoph Freund schloss am Samstag nach dem 2:0-Erfolg gegen Hartberg einen zeitnahen Abgang von Sesko kategorisch aus: "Er bleibt ganz sicher. Es gibt extrem viele Gerüchte und was ich schon alles gelesen habe, welche Summen wir schon angeblich bekommen haben oder bei welchem neuen Verein er schon ist. Er fühlt sich hier sehr wohl und wird die nächsten Monate hier nutzen, um sich weiterzuentwickeln. Salzburg ist aktuell der perfekte Klub für ihn.“

Sesko verlängerte seinen Vertrag erst letztes Jahr bis 2026.

Nachdem der Red-Bull-Konzern den Transfer von Superstar Erling Haaland von Salzburg nach Leipzig nicht realisieren konnte, scheint nun dessen Ersatz gefunden. Der Slowene unterschreibt einen Vertrag bis 2028 und soll für 24 Millionen Euro in die deutsche Bundesliga wechseln. Zudem steht Timo Werner vor einer Rückkehr aus Chelsea. Der Sesko-Deal soll noch diese Woche verkündet werden.

Red_Bull_Salzburg_AS_Monaco Krugfoto
Red Bull Salzburg (rot) und der AS Monaco trafen am Samstag in Anif bei einem Testspiel aufeinander. Im Bild: Benjamin Sesko.

Bullen verlängern mit Stürmer-Hoffnung

Benjamin Sesko hat seinen ursprünglich bis 2022 laufenden Vertrag beim FC Red Bull Salzburg vorzeitig verlängert und einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2026 unterschrieben. Der 18-jährige …

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 04:50 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/benjamin-sesko-soll-salzburg-in-richtung-leipzig-verlassen-125379673

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema