Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Das wäre ein Mega-Kracher

Maldini will Salzburgs Sesko zum AC Milan locken

Bullen-Stürmer beim italienischen Meister hoch im Kurs

Red Bull Salzburg, Wolfsburg, Training, Sesko Getty/Red Bull
Red Bull Salzburg könnte Bejamin Šeško in Richtung AC Milan verlassen. (ARVCHIVBILD)

Das ist mehr als nur ein Transfer-Gerücht. Benjamin Sesko vom FC Red Bull Salzburg steht beim italienischen Meister AC Milan ganz oben auf der Wunschliste. Am Freitag bestätigte sein Berater gegenüber SALZBURG24, dass der Top-Klub sehr am Bullen-Stürmer interessiert sei.

Salzburg

Was für Qualitäten Benjamin Sesko hat, bewies der Stürmer zuletzt beim Testspiel gegen Legia Warschau. Innerhalb von drei Minuten glich er am Mittwoch gegen die Polen per Doppelpack aus.

Benjamin Sesko GETTY/RED BULL
Salzburgs Benjamin Sesko ist heiß auf den Liga-Auftakt und schießt sich in der Vorbereitung warm.

Sesko in Ballerlaune macht Bullen-Stotterstart vergessen

Die Vorbereitung von Red Bull Salzburg läuft noch nicht ganz nach Plan. Auf das abgesagte Trainingslager in Bramberg folgte am Mittwoch im Testpiel in Liefering eine Halbzeit zum Vergessen. Mit …

Sesko s Berater bestätigt Milan-Interesse

Die enormen Knipser-Fähigkeiten des 13-fachen slowenischen Nationalspielers bleiben freilich auch internationalen Top-Klubs nicht verborgen. Wie SALZBURG24 am Freitag exklusiv erfuhr, traf sich Elvis Basanovic, Berater und Inhaber der Spieleragentur Pro Transfer, mit Vertretern vom AC Milan. "Ich habe mit Paolo Maldini über viele Dinge gesprochen. Natürlich ist dabei auch der Name Benjamin Sesko gefallen", bestätigte der Slowene gegenüber S24.

 

Milan-Legende und Sportdirektor Maldini kenne den Angreifer "sehr gut und weiß bestens über ihn Bescheid", sagte der Spielerberater. Der 19-Jährige soll bereits das Interesse von vielen europäischen Vereinen auf sich gezogen haben. Für Basanovic ist klar: "In den nächsten fünf bis sechs Jahren wird Sesko einer der besten Stürmer in Europa. Derzeit hat er in Salzburg alles, was er für seine Entwicklung braucht."

Die Bullen wollten dazu auf S24-Anfrage kein Statement abgeben.

Zlatan Ibrahimovic, Paolo Maldini APA/AFP/MIGUEL MEDINA
Zlatan Ibrahimovic (li.) und Paolo Maldini holten in der Vorsaison in der italienischen Serie A den Scudetto. (ARCHIVBILD)

Mit 16 Jahren zu Red Bull Salzburg

Im U17-Team von NK Domzale stach der baumlange Angreifer damals heraus. Basanovic wurde damals auf seinen Landsmann aufmerksam und nahm ihn unter seine Fittiche. Mit zarten 16 Jahren verließ die 1,94 Meter große Speerspitze für kolportierte 2,5 Millionen Euro seine Heimat Slowenien, um den Traum vom Fußball-Profi zu realisieren.

Im Juli 2019 folgte dann der Wechsel an die Salzach. In seinen ersten zwei Jahren wurde er beim FC Liefering an die Spielphilosophie der Bullen herangeführt. 22 Tore in 44 Zweitliga-Einsätzen sprachen Bände. Salzburg-Trainer Matthias Jaissle ermöglichte ihm in der Vorsaison seine ersten acht Stammelf- und 17 Joker-Einsätze in der österreichischen Bundesliga. Seine Ausbeute: Fünf Tore und drei Assists in 25 Partien.

Benjamin Sesko GETTY/RED BULL
Salzburgs Benjamin Sesko ist heiß auf den Liga-Auftakt und schießt sich in der Vorbereitung warm.

Sturm-Duo mit Sesko und Ibrahimović?

Der Knipser, der mit seinem Teamspiel an Superstar Erling Haaland erinnert, durfte gar in allen sechs Champions-League-Duellen ran. Der Slowene besitzt bei Red Bull Salzburg einen Vertrag bis 2026. Laut Transfermarkt beträgt sein Marktwert derzeit zehn Millionen Euro – Tendenz steigend. Für diese Summe wird er allerdings nicht zu haben sein. Wenn der AC Milan im Tauziehen um Sesko ernst macht, scheint es nicht unmöglich, dass der Bulle künftig neben Zlatan Ibrahimović auf Torejagd gehen wird.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.08.2022 um 12:09 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/benjamin-sesko-wird-vom-ac-milan-und-paolo-maldini-umworben-123592126

Kommentare

Mehr zum Thema