Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Team in Quarantäne

Hartberg-Spieler positiv auf Covid-19 getestet

Erster Fall in der Bundesliga

20200415_PD2077.HR (1).jpg APA/HANS PUNZ/Archiv
In der Fußball-Bundesliga gibt es den ersten Coronavirus-Fall. (SYMBOLBILD)

Nach dem Abschluss der Qualifikation- und Meistergruppe erlebt die Fußball-Bundesliga ihren ersten Corona-Fall. Beim TSV Hartberg wurde ein Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Wie der Club am Dienstag mitteilte, wurde der Betroffene und die gesamte Mannschaft nach dem Bekanntwerden in häusliche Quarantäne geschickt.

Für Hartberg ist die Bundesliga-Saison noch nicht beendet, sie kämpfen als Fünftplatzierter noch im Liga-Play-off um den letzten zu vergebenen Europacup-Startplatz. Am Samstag ist ihr Antreten beim Sieger der Partie Austria - Altach (Dienstag) geplant, am kommenden Mittwoch ist in Hartberg das Rückspiel angesetzt. Laut Ligaangaben sollen die Spiele derzeit wie geplant über die Bühne gehen.

Der TSV Prolactal Hartberg gibt bekannt, dass ein Spieler aus dem 30-Mann-Kader positiv auf COVID-19 getestet wurde. Der...

Gepostet von TSV Prolactal Hartberg - Fußball am Dienstag, 7. Juli 2020

Hartberg: Name des Spielers wird nicht genannt

Den Namen des Spielers wollte der Club aus Rücksicht auf die Privatsphäre des Betroffenen nicht nennen. Er ist laut Club zuletzt aber nicht im 18-Mann-Kader beim Match gegen Sturm Graz gestanden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 03:08 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/coronavirus-hartberg-spieler-positiv-getestet-89887654

Kommentare

Mehr zum Thema