Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Nach drei Bullen-Jahren

Salzburg-Star Mwepu spricht offen über Wechsel

Sambier "bereit für nächsten Schritt"

Bei Red Bull Salzburg ist Enock Mwepu nicht mehr wegzudenken. Der 22-Jährige entwickelte sich bei den Bullen zu einem Leistungsträger und unterschrieb just Mitte Dezember einen Vertrag bis 2024. In seiner Heimat Sambia feierte Mwepu erst seine Verlobung und sprach in einem Interview mit dem Radiokanal ZNBC offen über einen Abschied aus Österreich.

2017 verpflichtete der österreichische Serienmeister Red Bull Salzburg Mittelfeldmann Mwepu von Kafue Celtic. 97 Spiele und 14 Volltreffer sowie 17 Assists später spielte sich "The Computer", wie er von seinen Mitspieler genannt wird, in die Notitzbücher internationaler Topklubs. 

Enock Mwepu heizt Wechselgerüchte an

Angesprochen, wie sein nächster großer Schritt aussieht, sagte Mwepu (siehe Video oben) offen: "Drei Jahre sind eine lange Zeit in Europa. Ich glaube, dass ich nun auch für eine große Liga bereit bin." Das sitzt! Denn mit einem Abschied im Sommer war bislang nicht zu rechnen. Vielmehr gehen die Salzburg-Fans von einem Wechsel von Dominik Szoboszlai (zum AC Milan?) aus. Der sambische Nationalspieler hofft, dass sich ein Team für ihn interessieren wird und verrät, dass der ein oder andere Klub ihn bereits intensiv beobachten würde. 

 

Der Liverpool-Fan, der seiner Freundin vor knapp zwei Wochen einen Heiratsantrag gemacht hat, wird von der Berateragentur "12 Management" betreut. An der Spitze: CEO und Ex-Sevilla- und Tottenham-Star Frédéric Oumar Kanouté, der auch Patson Daka, Sekou Koita und Youba Diarra unter seinen Fittichen hat.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 07:16 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/enock-mwepu-spricht-ueber-abschied-von-red-bull-salzburg-90410377

Kommentare

Mehr zum Thema