Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Transfer-Wahnsinn

Haaland soll sich entschieden haben

Manchester-Trainer spricht über Wunderstürmer

Erling Haaland, Red Bull Salzburg GEPA/Red Bull
Erling Haaland (re.) schlug bei Red Bull Salzburg voll ein und soll seine Entscheidung über seinen nächsten Arbeitgeber bereits getroffen haben. 

Der Hickhack um das derzeit wohl begehrteste Fußball-Talent nimmt noch kein Ende. Der Transfer-Wahnsinn rund um Salzburgs Wunderstürmer Erling Haaland füllt weiterhin die Berichterstattung nationaler und internationaler Medien. Nun spricht Manchester-United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer über den Vollblutstürmer.

"Er weiß, was er tun will und was er tun wird", sagte Solskjaer laut Angaben der "BBC".

Manchester United in der Poleposition?

Neben - wie bereits berichtet - RB Leipzig und Borussia Dortmund gehört auch Manchester United zu den drei derzeit offenbar heißesten Kandidaten auf eine Verpflichtung des 19-jährigen Stürmers. Solskjaer hatte seinen norwegischen Landsmann Haaland am Freitag in Salzburg besucht, um ihn von einem Engagement in England zu überzeugen. Bereits am Mittwoch war Haaland nach Leipzig und Dortmund aufgebrochen, um die dortigen Angebote auszuloten.

Wie der "Mirror" berichtet, soll Haaland einen Wechsel zu Manchester United in die Premier League bevorzugen. Das Sturmjuwel habe den Verantwortlichen demnach bereits mitgeteilt, dass die Red Devils für ihn die "erste Wahl" seien, sollte es zu einem Wechsel im kommenden Winter-Transferfenster kommen. Offiziell bestätigt wurde bislang allerdings noch nichts. Das Tauziehen geht somit in die nächste Runde. 

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 12:45 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/erling-haaland-soll-transfer-entscheidung-getroffen-haben-80741164

Kommentare

Mehr zum Thema