Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Pasta statt Schnitzel

Mourinho angelt nach Salzburg-Verteidiger

Bulle könnte bei der AS Roma landen

Maximilian Wöber, Red Bull Salzburg, Kristensen GETTY/RED BULL
Rasmus Kristensen (re.) soll das Interesse vom italienischen Top-Klub AS Rom geweckt haben. (ARCHIVBILD)

Rasmus Kristensen und ein Wechsel in eine europäische Top-Liga? Dass solche Gerüchte nun vermehrt auftauchen würden, war nur eine Frage der Zeit. Wie italienische Medien berichten, soll die AS Roma mit Star-Trainer José Mourinho am Red-Bull-Salzburg-Kicker interessiert sein.

Mit Top-Leistungen, acht Treffern und sieben Assists in 28 Partien avancierte Rasmus Kristensen zu einem der besten Salzburg-Kicker des Jahres. Der zweitbeste Bullen-Torschütze verzauberte nicht nur die österreichische Bundesliga, sondern spielte sich als Rechtsverteidiger dank seinen konstanten Spielen auf europäischer Ebene in die Notizbücher internationaler Vereine.

AS Rom "flirtet" wohl mit Salzburgs Kristensen

Wie das Portal "Il Tempo" berichtet, soll Salzburgs 24-jähriger Publikumsliebling in der italienischen Hauptstadt andocken. Dem Vernehmen nach soll "The danish dynamite", wie ihn seine Fans nennen, bei seiner überraschenden Vertragsverlängerung im vergangenen Sommer bis 2025 eine Ausstiegsklausel in der Höhe von zehn Millionen Euro besitzen.

Napoli, FC Salzburg, Kristensen GEPA/Red Bull
Champions League: Napoli (blau) spielte am dritten Spieltag der Gruppe E gegen FC Salzburg.

Kristensen bleibt Bulle

Rasmus Kristensen verlängert seinen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg bis 2025. Das gaben die Bullen am Donnerstag bekannt. In bislang 64 Einsätzen gelangen dem Außenverteidiger vier Tore und elf …

Geht Bullen-DJ im Winter?

Roms Sportdirektor Tiago Pinto soll den dänischen Nationalspieler beobachtet haben und peilt eine Verpflichtung im Jänner an. Jedoch sollen auch Bartosz Bereszyński (Sampdoria), Marcus Pedersen (Feyenoord) und Bouna Sarr (Bayern München) auf der Wunschliste stehen.

Sollte der Deal zwischen Abo-Meister Salzburg und dem Sechstplatzierten der Serie A klappen, würde der dynamische Außenverteidiger auf die ganz große europäische Bühne verzichten. Anstatt erstmals mit den Bullen das Champions-League-Achtelfinale (gegen Bayern München) zu bestreiten, würde der Kabinen-DJ mit der Crew von Star-Trainer José Mourinho in der Conference League kicken.

Im Gegensatz würde Kristensen jedoch in einer der fünf besten Ligen Europas spielen.

Karim Adeyemi, Golden Boy Twitter/Karim Adeyemi
Salzburgs Adeyemi in Turin mit "Golden Boy" ausgezeichnet

Pikante Details zum Adeyemi-Deal

Die Anzeichen, dass Salzburgs Top-Stürmer Karim Adeyemi im Sommer nach Dortmund wechseln wird, verdichten sich immer mehr. Nach "Bild"- und SALZBURG24-Berichten sickerten nun beim Golden-Boy-Event …

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.01.2022 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/jose-mourinho-und-as-rom-sollen-an-rasmus-kristensen-interessiert-sein-114395944

Kommentare

Mehr zum Thema