Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Vor der CL

Knöchelbruch! Bullen-Lazarett wird größer

Dritter Innenverteidiger in Salzburg verletzt

Kamil_Piatkowski_FC_Red_Bull_Salzburg Getty/ Red Bull
Kamil Piatkowski brach sich im ÖFB-Cup gegen Kalsdorf seinen Knöchel.

Die bittere Diagnose ist da: Kamil Piatkowski brach sich im ÖFB-Cup gegen Kalsdorf den rechten Knöchel. Der Innenverteidiger wird in den nächsten Tagen operiert und fällt danach rund drei Monate aus. Somit fehlen Salzburg-Trainer Matthias Jaissle nun schon drei – mit Wöber vier – zentrale Abwehrspieler.

Neben Albert Vallci (Achillessehne) und Oumar Solet (Meniskus) wird das Bullen-Lazarett durch den Ausfall von Kamil Piatkowski nun größer.

Red_Bull_Salzburg_Kalsdorf Getty/Red Bull
Red Bull Salzburg (rot) empfing in der 2. ÖFB-Cup-Runde am Mittwochabend den SC Kalsdorf.

Bullen eiskalt – St. Johann verpasst Sensation

Die zweite ÖFB-Cup-Runde hatte es in sich. Während Titelverteidiger Red Bull Salzburg Kalsdorf ohne Probleme 8:0 abschoss, klopfte Regionalligist St. Johann gegen Bundesliga-Aufsteiger Austria …

Piatkowski out – Okoh steht bereit

Dem Bullen-Coach gehen langsam aber sicher die Innenverteidiger aus. Da Maximilian Wöber (Oberschenkel) auch nicht ganz fit ist, könnte im Liga-Duell mit dem WAC und im Königsklassen-Spiel gegen Lille der 18-jährige Youngster Bryan Okoh neben den zuletzt nicht gesetzten Jerome Onguene auflaufen. Auch der wieder genesene Bernardo würde als Routinier bereitstehen. "Bryan Okoh wäre absolut eine Alternative. Er hat außergewöhnliche Fähigkeiten", sagte Jaissle nach dem Cup-Aufstieg gegen den steirischen Regionalligisten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.10.2021 um 11:08 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/kamil-piatkowski-erleidet-knoechelbruch-109928095

Kommentare

Mehr zum Thema