Jetzt Live
Startseite Bundesliga
"Gut verlaufen"

Jaissle und Adeyemi nach Corona-Pause zurück

Bullen-Trainer und Torgarant wieder auf dem Platz

Matthias Jaissle und Karim Adeyemi haben zuletzt wegen des Coronavirus gefehlt. Nun kehren die beiden wieder retour. Wir haben den Salzburg-Coach und den Torgarant am Mittwoch beim ersten Training nach der Zwangspause besucht.

Die beiden Deutschen bekamen zuletzt Fußballplätze nur auf Videos bzw. aus der Ferne zu Gesicht.

 

Bullen-Coach nach Corona-Erkrankung wieder fit

Rechtzeitig nach der Länderspielpause und vor dem Liga-Wiederanpfiff sowie dem Champions-League-Duell am Dienstag in Lille kehren beide Protagonisten wieder auf das Feld zurück. Adeyemi wirkte frisch, versprühte seine gewohnte Spielfreude und war auch immer wieder für einen "Schmäh" zu haben.

Salzburg, Training SALZBURG24/ANDONOV
Matthias Jaissle (hinten) ist nach seiner Corona-Erkrankung wieder zurück auf dem Feld. Auch Karim Adeyemi (Mitte/rot) kehrt nach seiner Quarantäne ins Mannschaftstraining retour.

"Es ist alles gut verlaufen und ich freue mich, dass ich wieder am Trainingsplatz stehen kann", sagte Jaissle am Mittwoch im Gespräch mit SALZBURG24.

Ob er seine Zeit daheim auch für Analysen und Spielvorbereitungen nutzte? "Ja auch, langweilig wurde mir nicht", fügte der Bullen-Dompteur an, der zehn Feldspieler und drei Tormänner bei der Nachmittags-Einheit zur Verfügung hatte.

Jaissle verpasste ein Salzburg-Spiel

Beim Salzburg-Trainer wurde vor 13 Tagen eine Corona-Erkrankung festgestellt. Der Bullen-Dompteur verpasste nach seiner ersten Pleite daraufhin nur das Auswärtsspiel bei Austria Wien. Jaissle begab sich in Quarantäne und wies "leichte Symptome" auf.

Red Bull Salzburg, Wolfsburg, Reise, Jaissle Getty/Red Bull
Der FC Red Bull Salzburg reiste am Montag zum vierten Champions-League-Duell nach Wolfsburg.

Salzburg-Trainer Jaissle hat Corona

Der FC Red Bull Salzburg reist heute ohne Matthias Jaissle zum Bundesliga-Spiel gegen Austria Wien. Der Bullen-Trainer ist am Donnerstag im Zuge einer Routinekontrolle des Klubs positiv auf Corona …

Mittels Video-Einschaltungen und Telefonaten mit "Co" Florens Koch coachte der 33-Jährige sein Team zum 1:0-Erfolg. Torschütze? Wer sonst, außer Shooting-Star Karim Adeyemi.

Bei der heißesten Bullen-Aktie läuft es derzeit wie am Schnürchen. Der pfeilschnelle Angreifer trifft nahezu wie er will und durfte daher auch im deutschen Nationalteam seine Qualitäten unter Beweis stellen.

Adeyemi bei DFB-Team ausgebremst

Allerdings bremste den 19-Jährigen vor acht Tagen der Corona-Fall von Niklas Süle vor weiteren Glanzleistungen aus. Das von Dortmund, Barcelona und RB Leipzig heiß umworbene Sturm-Talent wurde zwar negativ getestet, aber als Kontaktpersonen eingestuft und musste daher abreisen und in Quarantäne.

Karim Adeyemi, DFB APA/AFP/Nikolay DOYCHINOV
Jamal Musiala (Mitte) und Karim Adeyemi (Zweiter von rechts) mussten vom DFB-Nationalteam abreisen. Florian Wirtz (re.) fällt wegen muskulärer Probleme aus. (ARCHIVBILD)

Corona-Alarm in DFB-Elf – Adeyemi muss abreisen

Wie der Deutsche Fußballbund (DFB) am Dienstag mitteilte, ist Verteidiger Niklas Süle positiv auf das Virus getestet worden. Das Gesundheitsamt in Wolfsburg ordnete daraufhin Quarantäne für vier …

Ob Adeyemi geimpft ist oder nicht, verriet der deutsche Teamarzt Tim Meyer wegen seiner ärztlichen Schweigepflicht nicht – auch die Salzburger hüllen einen Mantel des Schweigens über die Causa.

Nationalkicker fehlen noch

14 Nationalspieler rund um Kapitän Andreas Ulmer, Brenden Aaronson, Mohamed Camara und Co stoßen erst in den kommenden Tagen zur Crew hinzu.

Am Samstag steigt in Wals-Siezenheim die 15. Bundesliga-Runde gegen die Admira.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 06:06 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/karim-adeyemi-und-matthias-jaissle-nach-corona-pause-zurueck-112623793

Kommentare

Mehr zum Thema