Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Testspiel in Leogang

RB Salzburg schlägt Feyenoord

Jesse Marsch, Red Bull Salzburg GETTY IMAGES NORTH AMERICA
Es war eine starke Leistung und ein weiterer wichtiger Schritt nach vorne", sagte Salzburg-Trainer Jesse Marsch.

Red Bull Salzburg absolvierte am Freitag in Leogang (Pinzgau) gegen Feyenoord Rotterdam den vorletzten Probelauf vor dem Saisonstart. Die Elf von Neo-Trainer Jesse Marsch setzte sich deutlich mit 3:1 (0:0) durch. Noch am Samstag gastiert der Meister noch bei Vorwärts Steyr.

Leogang

Bis zur Pause blieb die Partie gegen die Niederländer torlos, Patson Daka traf per Kopf nur die Stange. Im Anschluss an einen Eckball brach Erling Haaland (63.) dann die Torsperre, Daka traf dann jeweils nach Vorarbeit des Norwegers zum 2:0 (77.) und 3:0 (80.). Feyenoord konnte im Finish noch verkürzen.

Salzburg weiter ohne Walke

"In beiden Hälften haben wir zehn Minuten gebraucht, bis wir im Spiel waren. Für uns war es wichtig, dass wir den Spielern 90 Minuten Einsatzzeit geben konnten. Es war eine starke Leistung und ein weiterer wichtiger Schritt nach vorne", sagte Salzburg-Trainer Jesse Marsch.

Er musste neben Torhüter Alexander Walke (Fuß) auch weiter Albert Vallci aufgrund einer Bänderverletzung im Sprunggelenk vorgeben.

Testspielsieg für Austria Wien

Die Wiener Austria hat am Abend das letzte Testspiel vor ihrem Start in die neue Bundesliga-Saison gewonnen. Die Violetten gewannen gegen die in der zweiten englischen Liga spielenden Queens Park Rangers mit 3:1 (1:1). Bright Edomwonyi (50.) und Sterling Yateke (64.) schossen in der Generali Arena nach der Pause die entscheidenden Tore für die Hausherren.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 08:29 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-schlaegt-feyenoord-rotterdam-im-test-73348786

Kommentare

Mehr zum Thema