Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Bundesliga

Salzburgs Meisterfeier vertagt

Vorerst abgeblasen ist die Meisterfeier von Titelverteidiger Salzburg. Weil die Bullen am Sonntag beim WAC eine 1:2-(0:1)-Niederlage kassierten und der LASK danach bei Sturm Graz 3:2 (1:2) siegte, kann sich die Elf von Trainer Marco Rose vier Runden vor Schluss bei neun Punkten Vorsprung auf die Linzer ihrer Sache noch nicht ganz sicher sein.

Spätestens mit einem Sieg bei der Wiener Austria am kommenden Sonntag (LIVETICKER ab 17 Uhr) ist Salzburg der sechste Titel in Folge aber nicht mehr zu nehmen.

Cup-Finale vor Meisterfeier

Der LASK, der bereits um 14.30 Uhr den WAC empfängt, muss zumindest einen Punkt holen, um beim Anpfiff in Wien noch eine Chance zu haben. Vorerst gilt die Konzentration Salzburgs aber dem Cupfinale, in dem am Mittwoch (16.30 Uhr) in Klagenfurt Rapid wartet.

LASK festigt Tabellenplatz 2

Der LASK tauchte nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg mit einer dominanten Vorstellung aus seiner Minikrise und hielt zumindest den WAC mit weiter sechs Punkten Vorsprung auf Distanz. Die drittplatzierten Kärntner (25 Zähler) haben aktuell recht gute Karten im Kampf um einen Europacupplatz, liegen je vier Punkte vor Sturm, der Austria und St. Pölten.

Austria feiert Last-Minute-Sieg

Die Austria stoppte den Abwärtstrend vorerst mit einem 2:1-(0:1)-Last-Minute-Sieg in St. Pölten. Den ersten "Dreier" im siebenten Spiel unter Coach Robert Ibertsberger brachte ein Elfer-Nachschuss von Alon Turgeman in der 94. Minute.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.05.2019 um 10:08 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/wac-und-lask-verschieben-salzburgs-meisterfeier-69446194

Kommentare

Mehr zum Thema