Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

CL-Quali: Die Reaktionen zu Salzburg vs. Zagreb

Lazaro fixierte für Salzburg den Punkt. APA/Neubauer
Lazaro fixierte für Salzburg den Punkt.

Der FC Red Bull Salzburg schaffte am Dienstagabend in Zagreb eine gute Ausgangsposition für den Aufstieg in die CL-Gruppenphase. Aber bei weitem nicht Alle bejubeln die Leistung der Salzburger. Auch der ORF steht in der Kritik. Die on- und offline Reaktionen im Überblick.

Salzburg-Trainer Garcia: "Wir haben gewusst, dass wir in der zweiten Hälfte mehr Räume bekommen werden, deswegen habe ich mich für diese Aufstellung mit schnellen Spielern wie Lazaro und Wanderson entschieden. Soriano hatte in der Pause ein muskuläres Problem beklagt, deswegen haben wir uns für den Wechsel nach einer Stunde entschieden."

Salzburg-Torschütze Valentino Lazaro: "Wir haben sehr, sehr verhalten begonnen, waren vielleicht ein bisschen eingeschüchtert. Nach der Pause haben wir uns sehr gut gesteigert und hätten auch das eine oder andere Tor mehr machen können. Es ist ein Topergebnis fürs Rückspiel."

Zlatko Kranjcar (Dinamo-Zagreb-Trainer): "Nach dem Rückstand ist das ist ein sehr gutes Ergebnis für uns. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Leistung. Die Chancen stehen weiter 50:50 Prozent. Salzburg ist eine sehr gute Mannschaft, das Rückspiel wird sehr interessant. Es wird natürlich sehr schwer, aber im Fußball ist alles möglich."

Reaktionen im Netz

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 12:52 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/cl-quali-die-reaktionen-zu-salzburg-vs-zagreb-53544766

Kommentare

Mehr zum Thema