Jetzt Live
Startseite Fußball
Zwei Debütanten mit dabei

Rangnick nominiert drei Salzburg-Kicker fürs ÖFB-Team

Österreich trifft auf Frankreich und Kroatien

Mit Frankreich und Kroatien bekommt es Österreichs Nationalteam mit zwei Fußball-Brocken zu tun. ÖFB-Coach Ralf Rangnick nominierte mit Andreas Ulmer, Nicolas Seiwald und Maximilian Wöber drei Kicker vom FC Red Bull Salzburg.

Österreichs Fußball-Nationalteam trifft in der Länderspielpause auf Frankreich (22. September) und Kroatien (25. September) – gegen letztere gelang der Rangnick-Elf ein beachtlicher 3:0-Auswärtserfolg. Dem französischen Superstar-Team, das hinter Österreich überraschend auf dem letzten Tabellenplatz rangiert, konnte man sogar ein Remis abringen. "Wir rechnen uns die Chance aus, die Spiele zu gewinnen", zeigte sich Rangnick zuversichtlich.

ÖFB-Team in Nations League ohne Laimer

Jedenfalls muss ÖFB-Trainer Rangnick bei den entscheidenden Spielen in der Nations League auf Leipzig-Legionär Konrad Laimer verzichten. Der Salzburger fällt mit einer Knöchelverletzung wochenlang aus. Neben dem Salzburger fehlt auch Sasa Kalajdzic verletzungsbedingt. Mit Andreas Ulmer, Maximilian Wöber und Nicolas Seiwald sind drei Kicker von Red Bull Salzburg im Kader.

Muhammed Cham (Clermont Foot) und Romano Schmid (Werder Bremen) haben bisher noch keinen A-Länderspiel-Einsatz auf dem Konto und könnten nun debütieren.

Das ist Österreichs Nationalteam-Kader

TOR: Heinz LINDNER (FC Sion/SUI; 32 Länderspiele), Patrick PENTZ (Stade Reims/FRA; 3), Alexander SCHLAGER (LASK; 6)

VERTEIDIGUNG: David ALABA (Real Madrid CF/ESP; 94/14 Tore), Kevin DANSO (RC Lens/FRA; 10/0), Marco FRIEDL (SV Werder Bremen/GER; 6/0), Stefan LAINER (Borussia Mönchengladbach/GER; 37/2), Philipp LIENHART (SC Freiburg/GER; 9/0), Stefan POSCH (FC Bologna/ITA; 16/1), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER; 23/1), Gernot TRAUNER (Feyenoord Rotterdam/NED; 8/1), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg; 31/0), Maximilian WÖBER (FC Red Bull Salzburg; 9/0)

MITTELFELD: Christoph BAUMGARTNER (TSG 1899 Hoffenheim/GER; 21/6), Muhammed CHAM (Clermont Foot/FRA; 0), Dejan LJUBICIC (1. FC Köln/GER; 3/1), Marcel SABITZER (FC Bayern München/GER; 64/12), Xaver SCHLAGER (RB Leipzig/GER; 29/2), Romano SCHMID (SV Werder Bremen/GER; 0), Nicolas SEIWALD (FC Red Bull Salzburg; 7/0)

STURM: Marko ARNAUTOVIC (FC Bologna/ITA; 102/33), Michael GREGORITSCH (SC Freiburg/GER; 39/7), Karim ONISIWO (1. FSV Mainz 05/GER; 18/1), Andreas WEIMANN (Bristol City/ENG; 19/1)

Auf Abruf: Daniel BACHMANN (FC Watford/ENG; 13), Martin FRAISL (Arminia Bielefeld/GER; 0); Emanuel AIWU (US Cremonese/ITA; 0), Flavius DANILIUC (US Salernitana/ITA, 0), Aleksandar DRAGOVIC (Roter Stern Belgrad/SRB; 100/2), Adis JASIC (RZ Pellets WAC; 0), Phillipp MWENE (PSV Eindhoven/NED; 1/0); Julian BAUMGARTLINGER (FC Augsburg/GER; 84/1), Florian GRILLITSCH (Ajax Amsterdam/NED; 33/1), Florian KAINZ (1. FC Köln/GER; 20/0), Valentino LAZARO (FC Torino/ITA; 36/3), Robert LJUBICIC (GNK Dinamo Zagreb/CRO; 0), Patrick WIMMER (VfL Wolfsburg/GER; 1/0), Hannes WOLF (Borussia Mönchengladbach/GER; 0); Ercan KARA (Orlando City SC/USA; 7/0)

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 06:38 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/das-ist-der-oefb-kader-fuer-frankreich-und-kroatien-126965251

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema