Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Der Bullen Fanblog: Weite Reise – magere Ausbeute

Der Obmann des Red Bull Salzburg-Fanklubs „Evolution Salzburg“ verfasst regelmäßig einen Blog auf S24.at, in dem er uns erzählt was sich in der Red Bull-Fanszene tut und was in der Südkurve Thema ist.

Dem weiten Anreiseweg von 300 km und dem ungünstigen Spieltermin unter der Woche zum Trotz begab sich doch eine kleine Gruppe von Fans auf den Weg nach Kärnten. Dort angekommen ließ uns der Rasen nichts Gutes erahnen. Roger Schmidt änderte unsere zuletzt sehr in der Kritik stehende Abwehr an drei Positionen. Der wiedergenesene Dusan Svento feierte auf der linken Verteidigerposition sein Comeback, Christian Schwegler ersetzte den zuletzt schwachen Florian Klein und Franz Schiemer rückte von der Sechserposition zurück in die Innenverteidigung. 

Reguläres Tor aberkannt

Unsere Mannschaft versucht von Anfang das Spiel an sich zu reißen und die Wolfsberger unter Druck zu setzen. Die Bullen kombinieren sich oft schön bis zum 16er, doch leider ist dort meist Endstation. Der WAC steht solide in der  Defensive und wird immer wieder durch Standardsituationen gefährlich. Gerade in solchen Situationen merkt man unserer Verteidigung die Verunsicherung der letzten Spiele noch an. Minute 26 – langer Einwurf  von Thonhofer, Rivera lässt Isaac Vorsah mit einer Drehung aussteigen und schiebt ins lange Eck ein.  Wir, die wenigen angereisten Fans trauen unseren Augen nicht! Schlachtgesänge werden angestimmt um unserem Unmut über den Rückstand freien Lauf zu lassen! Die Mannschaft scheint durch den Gegentreffer wie aufgeweckt, versucht in den letzten 20 Minuten vor der Pause mit allen Mitteln den Ausgleich zu schaffen, doch leider wird ein reguläres Tor von Jonathan Soriano fälschlicherweise aberkannt!

Dem Pflichtsieg hinterher

Uns ist allen klar ohne eine klare Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte wird es nichts mit dem Pflichtsieg! Unser Trainer reagiert und bringt mit Christoph Leitgeb einen Kreativspieler für den defensiveren Stefan Ilsanker. Von uns Fans angefeuert, versucht die Mannschaft von Anfang an die Wolfsberger unter Druck zu setzen, kann sich jedoch kaum zwingende Torchancen erarbeiten. Der Rasen wird von Minute zu Minute schlechter und macht das von unseren Bullen bevorzugte Kurzpassspiel unmöglich. So ist es in Minute 72 ein langer Einwurf vom starken Christian Schwegler, den Franky Schiemer zu unserer Freude in den Maschen versenkt! Die Hoffnung kehrt zurück in unsere Reihen und wir versuchen mit unseren Schlachtgesängen der Mannschaft noch einmal einen Schub zu verleihen! Die Mannschaft geht volles Risiko und versucht mit aller Gewalt den Siegestreffer zu erzielen aber auch die Kärntner kommen aufgrund der totalen Offensive der Salzburger zu Konterchancen, so wirklich gefährlich wird es aber kaum für Alex Walke. Mit Ausnahme des Lattentreffers nach einer Ecke durch Isaac Vorsah kommen die Salzburger leider zu keiner zwingenden Torchance mehr und somit müssen wir die lange Heimreise mit nur einem Punkt im Gepäck antreten.

Fazit zum Spiel

Unser Hauptproblem ist, ohne Frage, die Abwehr. Vor allem Isaac Vorsah kann die Erwartungen als Abwehrchef noch weit nicht erfüllen. Er schlägt viele unnötige hohe Bälle nach vorne, die nur sehr selten seine Mitspieler finden und aus Fansicht lässt er auch noch den nötigen Ernst beziehungsweise hundertprozentigen Einsatz vermissen. Franky Schiemer trifft es auf den Punkt: „Zur Zeit ist jede Chance bei uns hinten ein Tor". Traurig aber wahr, trotz eines nicht berauschenden Spiels, hätten wir ohne den Abwehrschnitzer beim Gegentreffer die Partie mit 1:0 gewinnen können. Wieder einmal zwei verlorene Punkte gegen einen sogenannten "Kleinen". Der Rückstand auf die Austria beträgt bereits 11 Punkte (bei einem Sieg bei der Admira), in der derzeitigen Form ist die Titelverteidigung wohl ohne Wunder kaum mehr möglich. Das einzig Positive, der Zweite der Meisterschaft spielt nächstes Jahr auch Champions League Qualifikation.

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 24.04.2019 um 02:33 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/der-bullen-fanblog-weite-reise-magere-ausbeute-42658147

Kommentare

Mehr zum Thema