Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Der große SALZBURG24 RLW-Check: TSV St. Johann

SALZBURG24 wirft ein Auge auf alle acht Salzburger Mannschaften in der Regionalliga West. Erfahrt alles über die Zu- und Abgänge, Saisonziele und Stärken eurer Lieblingsmannschaft. Diesmal im Check: TSV St. Johann.

Die Regionalliga-Saison 2011/2012 brachte für den TSV St. Johann den erwarteten Platz im mittleren Mittelfeld. „Wir hobn eigentlich a schens Joahr ghobt“, zeigte sich Sektionsleiter Sepp Klingler zufrieden. Wir haben die Truppe aus dem Pongau im Check und liefern Facts zu Transfers und Zielen. Nicht verpassen: Nächster Verein im Check wird der SV Seekirchen am Dienstag. Verein: TSV St. Johann Zugänge: Stefan Katswaller (FC Puch) Abgänge: Florian Kreuzwirth (SV Wals-Grünau) Ekrem Alan (TSV St. Johann 1b) Trainer: Franz Aigner (ersetzt Burkhard Schaupper) Kader: „Leonardo ist bei uns für die entscheidenden Tore verantwortlich“, sagte der mittlerweile geschiedene TSV-Coach Burkhard Schaupper, er wurde von Franz Aigner ersetzt, vor einigen Wochen über den St. Johann Goalgetter Leonardo Barnjak. Das dürfte auch in der Saison 2012/13 so bleiben. 20 von insgesamt 43 Treffern gingen auf das Konto des Kroaten, die Pongauer bleiben somit sehr abhängig von der Torstärke des 28-Jährigen. Freilich nicht ein 100 Prozent stichhaltiger Vergleich, aber ohne den Toren von Barnjak wäre St. Johann am unteren Ende der Regionalliga-Tabelle zu finden gewesen. Mit sechs Treffern war Mittelfeldspieler Florian Leitner der zweitfleißigste Schütze. Verstärkung im Sturm wurde keine ins Team geholt. Der einzige Neuzugang ist Stefan Katswaller im Tor, nachdem Florian Kreuzwirth zu RLW-Aufsteiger Wals-Grünau wechselte. Die Stabilität im Kader könnte aber eine Stärke des TSV St. Johann sein. Sektionsleiter Sepp Klingler bestätigte im Gespräch mit SALZBURG24, dass der Verein sich auch keine großen Mühen machte, neue Spieler zu engagieren. Die Spieler wollten bleiben und St. Johann ist zufrieden mit ihren Kickern.   Platzierung 2011/12:  9. Platz Stadion: Sportplatz St. Johann Sportplatzweg 3, 5600 St. Johann / Pongau Homepage: http://www.tsvmcdonalds.at/ Ziele für 2012/13: „Ziel ist eindeutig das gesicherte Mittelfeld“, erklärte Sektionsleiter Sepp Klingler im Gespräch mit SALZBURG24. Der Kader sei in seiner Qualität auf dieses Ziel ausgelegt, aber: „Eine leichte Saison wird das sicher nicht“, so Klingler weiter. In den ersten Runden warten drei heiße Kaliber: Dornbirn, Austria Salzburg und das Red Bull Farmteam. Letztere zwei und Meister Wattens sieht Klingler in der Favoritenrolle für den RLW-Meistertitel. S24-Prognose: Gerade zum Auftakt kann das eingespielte Team von St. Johann, wenn andere mit vielen Wechseln erst zusammenfinden müssen, ein Vorteil sein und vielleicht können die Pongauer für die ein oder andere Überraschung sorgen. Ein weiterer neunter Platz dürfte drinnen sein. (Die SALZBURG24 Sportredaktion / fga)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 01:28 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/der-grosse-salzburg24-rlw-check-tsv-st-johann-59357875

Kommentare

Mehr zum Thema