Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Einige Überraschungen im Landescup

Die dritte Runde des Salzburger Landescups brachte auch einige Überraschungen mit sich.

Die dritte Runde des Salzburger Landescups hatte einige Überraschungen zu bieten, wie zum Beispiel die Siege von HSV Wals, ASV Taxham und FC Puch gegen höherklassige Gegner.

Ein durchwegs interessantes Spiel sahen rund 150 Zuschauer zwischen Pfarrwerfen  und Berndorf. Die Pongauer gewannen die Partie 5:2. Zur Pause führten die Heimischen 1:0, dank eines Treffers von Thomas Gschwandtner in der 41. Minute.

Nach dem Seitenwechsel fielen binnen kurzer Zeit nicht weniger als vier Treffer. Ab der 53. Minute führte Pfarrwerfen 4:1. Berndorf startete noch einen Aufholversuch, musste aber der 66. Minute jedoch mit einem Mann weniger auskommen(Daniel Munter sah Gelb-Rot). Dem 2:4-Anschlusstreffer der Gäste folge der Treffer zum 5:2-Endstand in der 83. Minute.

Salzburger Landescup, 3. Runde:

UFC Eben - SC Golling 1:8 (0:2)
HSV Wals - USC Eugendorf 1:0 (1:0)
SC Mühlbach/Pzg - FC Hallein 04 4:2 (1:0)
ASV Taxham - UFC Altenmarkt 2:7 (2:4)
ATSV Trimmelkam - USC Faistenau 1:0 (0:0)
TSU Bramberg - SAK1914 2:3 (0:1)
FC Puch - SV Seekirchen 2:1 (1:0)
USC Ramingstein - SV Wals Grünau 2:13 (1:5)
SC Pfarrwerfen - USV Berndorf 5:2 (1:0)
UFC St. Martin/L - FC Pinzgau Saalfelden 0:6 (0:4)
UFC Siezenheim - Union Henndorf 4:3 n.E. 1:1 (1:1)
USV Scheffau - UFC SV Hallwang 0:4 (0:2)

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2021 um 06:22 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/einige-ueberraschungen-im-landescup-59243236

Kommentare

Mehr zum Thema