Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Erste Transfer-News in der Salzburger Liga

Michael Gastberger (re.) - hier im Zweikampf mit Grödigs Resul Omerovic - steht ab sofort nicht mehr im Dienst des SV Kuchl. Krug
Michael Gastberger (re.) - hier im Zweikampf mit Grödigs Resul Omerovic - steht ab sofort nicht mehr im Dienst des SV Kuchl.

Wenige Wochen nachdem sich die Salzburger Liga in die Winterpause verabschiedet hat, gibt es auch schon die ersten Transfers. Der FC Puch präsentiert einen neuen Trainer.

Der FC Puch, Tabellen-Zwölfter der Salzburger Liga präsentierte mit Robert Brandner bereits den dritten Trainer in dieser Saison. Nach dem Abgang von Johann Davare löst Brandner Interimstrainer Roman Tiefenbacher ab. Er soll die Tennengauer im Frühjahr ins gesicherte Tabellenmittelfeld führen. Nach 16 Runden trennt Puch nur ein Punkt von einem Abstiegsplatz.

Kuchl trennt sich von Gastberger

Stürmer Michael Gastberger traf in zwölf Spielen acht Mal für den SV Kuchl. Trotzdem ließen die Tennengauer den 31-Jährigen ziehen. Er passte scheinbar nicht mehr in das Konzept von Trainer Gerhard Struber. Auch Verteidiger Bernhard Kleissl wird im Frühjahr nicht mehr im Dress des SV Kuchl auflaufen.

Routinier für Hallwang

Der SV Hallwang verstärkt seine Abwehr mit Routinier Kamil Cetin vom SV Wals-Grünau, aus der Regionalliga West. Der 34-Jährige soll im Abstiegskampf die nötige Erfahrung bringen und den Kader verbreitern. Hallwang überwintert nach zuletzt drei Siegen in Folge auf Platz Zehn in der Salzburger Liga.

Aufgerufen am 20.03.2019 um 05:48 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/erste-transfer-news-in-der-salzburger-liga-44324143

Kommentare

Mehr zum Thema