Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Europa League: Red Bull Salzburg verliert gegen Dinamo Minsk im Elfmeterschießen

Red Bull Salzburg scheidet im Elfmeterschießen aus der Europa League aus. APA/KRUGFOTO
ABD0171_20150827 - SALZBURG - ?STERREICH: Co-Trainer Gerhard Struber (FC Red Bull Salzburg/li), Valon Berisha (FC Red Bull Salzburg/2.v.l.), Jonatan Soriano Casas (FC Red Bull Salzburg/Mitte) und Martin Hinteregger (FC Red Bull Salzburg/re) am Donnerstag, 27. August 2015, nach dem Europa-League-Play-off-R?ckspiel zwischen Red Bull Salzburg und Dinamo Minsk in Salzburg. - FOTO: APA/KRUGFOTO

Red Bull Salzburg hat den Einzug in die Gruppenphase in die Europa League verpasst. Nach 2:0 in regulärer Spielzeit verloren die Bullen im Elfmeterschießen (2:3) die Nerven und schieden unglücklich aus. Das Hinspiel gewann Minsk mit 2:0 im eigenen Stadion.

Red Bull Salzburg hat nach 2012 erstmals die Gruppenphase der Europa League verpasst. Die Bullen, die das Auswärtsmatch 0:2 verloren hatten, schafften zwar im Heimspiel gegen Dynamo Minsk durch Tore von Takumi Minamino (11.) und Kapitän Jonatan Soriano (58.) den Ausgleich. Doch im Elferschießen setzte sich der weißrussische Vizemeister dank Tormann Aleksandr Gutor mit 3:2 durch. "Wir werden wieder aufstehen, wie auch nach Malmö", betonte Trainer Peter Zeidler nach dem Spiel. "Die Spieler sind an ihre Grenzen gegangen. Sie hätten es mehr als verdient gehabt nach Europa zu kommen."

Red Bull Salzburg belohnt sich nicht für starke Leistung

Salzburg hätte viel früher alles klar machen müssen. Die Bullen hatten ein deutliches Chancenplus (12:1), Minsk fand offensiv nicht statt. Dennoch waren die Weißrussen am Ende glücklicher Gewinner. Im Elfmeterschießen versagten Minamino, dem erst 18-jährigen David Atanga und Valon Berisha die Nerven. Mann des Abends war der überragende Minsk-Torhüter Aleksandr Gutor. "Im Elfmeterschießen gelten andere Gesetz, da gehört auch Glück dazu", sagte Zeidler nach Spielende zum ORF.

Dinamo Minsk feiert den Einzug in die Europa League. /APA/KRUGFOTO Salzburg24
Dinamo Minsk feiert den Einzug in die Europa League. /APA/KRUGFOTO

Gesamtscore 2:2 - Bullen verlieren Elfmeterschießen

Salzburg: Walke - Lainer, Caleta-Car, Hinteregger, Ulmer (106. Sörensen) - Reyna (77. Atanga), Schmitz, Ch. Leitgeb (91. Schwegler), Minamino - Berisha, Soriano
Minsk: Gutor - Begunow, Politewitsch, Bangura, Witus - Neacsa (84. Premudrow), Korytko, Woronkow (77. Weretilo), Adamovic - Rassadkin (62. El Monir), Beqiraj

Hier könnt ihr den LIVETICKER erneut nachlesen.

(APA/SALZBURG24)

 

 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 03:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/europa-league-red-bull-salzburg-verliert-gegen-dinamo-minsk-im-elfmeterschiessen-48188518

Kommentare

Mehr zum Thema