Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

FC Liefering besiegt Truppe von Mehmet Scholl

Der FC Liefering kam am Monagt in einem weiteren Testspiel gegen die Amateure des FC Bayern München zu einem 4:2 (2:0)-Sieg.

Gegen die Mannschaft von Ex-Bayern-Ass Mehmet Scholl zeigte sich die Zeidler-Truppe in Spiel- und Torlaune, bestimmte trotz vieler Wechsel zur Halbzeit über weite Strecken das Geschehen.

Erste Chance gleich nach Anpfiff

Bereits kurz nach dem Anpfiff hatten die Lieferinger ihre erste große Chance: Bammer nutzte einen Abspielfehler, lief alleine auf das gegnerische Gehäuse, wurde beim Abschluss aber zu Fall gebracht. Fazit: Bayern-Torhüter Reader hielt, der Elferpfiff blieb aus. Sechs Minuten später hatte Horn eine Chance für die Münchner, doch Schierl hielt problemlos.

Viele Fouls auf beiden Seiten

In der Folge entwickelte sich eine temporeiche Partie, die aber auch von vielen Fouls auf beiden Seiten geprägt war. Liefering erspielte sich dabei ein Übergewicht und kam auch zu Chancen: Die erste vergab Krenn, der nach einem Gestocher aus rund 20 Metern abzog – jedoch auch verzog.

Aschauer verwertet Abpraller

Die zweite brachte dann die Führung: Nach einem Doppelpass mit Bammer schlenzte Lainer den Ball vorbei an Reader an die Stange, Aschauer verwertete den Abpraller trocken zum 1:0. Und die dritte führte zum 2:0: Nach einem Freistoß von Adjei war erneut Aschauer zur Stelle, und versenkte den Ball per Kopf via Innenstange im Tor der Bayern.

Die beste Chance für die Münchner, die mit Fortdauer der ersten Hälfte immer stärker wurden, hatte Rankovic – er traf in Minute 37 aber nur den Pfosten. Die letzten beiden Chancen vor der Halbzeit hatte aber wieder Liefering: Zuerst verzog Savic nur knapp, dann streifte ein Aschauer-Kopfball am Kreuzeck vorbei.

Neu formierte Mannschaft nach der Pause

Für den zweiten Durchgang schickte Peter Zeidler bis auf Savic eine komplett neu formierte Mannschaft aufs Feld. Und auch die konnte jubeln: Nach einem Traumpass von Mair in die Tiefe lief Dovedan alleine auf das Bayern-Tor und schloss erfolgreich zum 3:0 ab (52.)

Mit Elfmeter zum 1:3

Aus einem Elfmeter durch Hojbjerg – nach einem Foul von Uygur – kamen die Gäste in der 69. Minute auf 1:3 heran. Blatnik erriet zwar die Ecke, kam aber nicht dran. Die Antwort der Lieferinger ließ nicht lange auf sich warten: Nur drei Minuten später bediente Djuric Dovedan ideal – und der stellte mit seinem zweiten Treffer den alten Drei-Tore-Abstand wieder her.

Friesenbichler verwertet Kopfball

Für den Schlusspunkt in dieser Partie sorgten die Gäste: Friesenbichler überhob mit einem Kopfball Blatnik, verkürzte auf 2:4, was zugleich auch den Endstand bedeutete
Ein alles in allem verdienter Erfolg von Liefering gegen die Münchner Amateure, die bereits am Wochenende als Tabellen-Vierter in die Rückrunde der Bayern Regionalliga starten. Für den FC Liefering geht es dagegen in wärmere Regionen: Aufhauser & Co. reisen am Dienstag zu einem einwöchigen Trainingslager in die Türkei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.07.2019 um 06:15 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/fc-liefering-besiegt-truppe-von-mehmet-scholl-42583534

Kommentare

Mehr zum Thema