Jetzt Live
Startseite Fußball
Premierentreffer sei Dank

Jungbullen erkämpfen sich Remis gegen Vienna FC

FC Liefering mit starker zweiter Hälfte belohnt

Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit sicherte sich der FC Liefering einen Punkt im Duell mit First Vienna FC. Karim Konates Premierentreffer sorgte für den 1:1 (0:1)-Endstand im Zweitliga-Spiel.

Vienna führte am Freitagabend in Grödig gegen Liefering durch ein Tor von Nils Zatl nach Zuspiel von Bernhard Luxbacher lange, kassierte durch einen sehenswerten Kopfball von Karim Konate aber noch den Ausgleich (80.). Der ambitionierte Aufsteiger aus Wien ist zwar weiter ungeschlagen, musste sich nach dem jüngsten 1:1 gegen St. Pölten aber zum zweiten Mal in Folge mit einem Remis begnügen.

Trainer Ingolitsch "stolz auf die Burschen"

"Das Spiel sogar noch zu gewinnen, lag auch in der Luft, leider hat es nicht mehr gereicht", resümierte Liefering-Trainer Fabio Ingolitsch und weiter: "Nichtsdestotrotz bin ich sehr zufrieden mit der Leistung – vor allem in der zweiten Halbzeit – und stolz auf die Burschen, wie sie aufgetreten sind und mit welchem Mut sie nach vorne gespielt haben."

Spätestens jetzt ist Karim so richtig angekommen! ????

Gepostet von FC Liefering am Freitag, 12. August 2022

Spitzenreiter SV Horn hat unterdessen seine weiße Weste auch in der vierten Runde behalten. Die Niederösterreicher landeten beim punktelosen Schlusslicht FC Dornbirn am Freitag einen 1:0-(1:0)-Zittersieg. Der Vorsprung auf den vorerst ersten Verfolger Vienna beträgt vier Zähler.

Das Goldtor in Dornbirn erzielte Burak Yilmaz nach Vorarbeit von Markus Wallner (81.). Zu Horns Matchwinner avancierte aber Torhüter Fabian Ehmann, der danach noch einen Hand-Elfmeter von Dornbirns Renan parierte (88.). Der Tabellenführer hat alle vier bisherigen Spiele mit einem Tor Unterschied gewonnen. Die entscheidenden Treffer gelangen in allen Partien erst in der Schlussviertelstunde.

Verfolger bleiben an Horn dran

Der SKN St. Pölten unterlag dem Zweitteam von Sturm Graz nach zwei Ausschlüssen mit 2:5 (1:1) und ist nur Siebenter. Bundesliga-Absteiger Admira zog mit einem 3:2 (2:1) gegen die Young Violets von Austria Wien nach Punkten mit dem NÖ-Rivalen gleich. Fünf Zähler fehlen den beiden Schwergewichten auf Spitzenreiter Horn. Das trifft neben Amstetten und Sturm II auch auf den FAC zu. Die Wiener besiegten Vorwärts Steyr mit 2:1 (2:0).

Blau Weiß Linz kam nach Führung gegen den GAK nur zu einem Punkt. Die Linzer dominierten zwar vor der Pause, erzielten durch Matthias Seidl nach Kopfball-Vorarbeit von Ronivaldo aber lediglich einen Treffer (36.). Der Ausgleich resultierte aus einem Hands-Elfmeter von Michael Liendl (59.) - der erste Treffer des 36-Jährigen seit seiner Rückkehr zum GAK. Blau Weiß hatte auch vergangene Woche in Horn (1:2) eine Führung aus der Hand gegeben.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.09.2022 um 01:25 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/fc-liefering-spielt-remis-gegen-vienna-fc-125596441

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema