Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Fehlstart: FC Liefering verliert in Hartberg

Der FC Liefering musste sich in der 20. Runde der Heute für Morgen Ersten Liga beim TSV Lopocasport Hartberg mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Die Salzburger beendeten den Frühjahrsauftakt nur mit zehn Feldspielern, da Routinier Renè Aufhauser mit Gelb-Rot vom Platz musste.

Erstligist FC Liefering verlor beim Tabellenneunten Hartberg mit 1:2 und verpatzte den Frühjahrsauftakt. Hartberg bestimmte von Beginn an das Geschehen, ging auch verdient in Führung und hatte in der Folge auch gute Möglichkeiten, diese auszubauen. Das gelang vorerst aber nicht, mit dem 1:0 für die Steirer wurden die Seiten gewechselt. Kaum war die zweite Hälfte eröffnet, erhöhte Hartberg auf 2:0 und hatte wenig später sogar die große Chance auf das 3:0. Nach rund einer Stunde fand Liefering besser in die Partie, hatte deutlich mehr Ballbesitz und kam auch öfters in den gegnerischen Strafraum. Nach dem Ausschluss von Liefering-Kapitän Rene Aufhauser (Kritik) rund 20 Minuten vor dem Ende war es für die Salzburger dann doppelt schwer, den Rückstand noch aufzuholen. Der Anschlusstreffer von Dovedan in der Nachspielzeit kam zu spät.

Liefering rutscht ab

"Wir hatten von Beginn an Probleme, ins Spiel zu kommen. Wir hatten zwar Möglichkeiten, waren aber zu wenig konsequent. Hartberg war uns in den entscheidenden Momenten überlegen und hat heute verdient gewonnen. Wir werden weiter hart arbeiten und uns sicher wieder steigern", kommentierte Liefering-Trainer Peter Zeidler die Leistung seiner Mannschaft.

Liefering verlor durch die Niederlage einen Platz, wurde von St. Pölten überholt, ist auf Platz fünf abgerutscht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 09:48 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/fehlstart-fc-liefering-verliert-in-hartberg-44881375

Kommentare

Mehr zum Thema