Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Fußball: Grödig feierte mit 3:0 in Lustenau zweiten Sieg im Frühjahr

Der SV Grödig hat trotz einer Trainerdiskussion um Heimo Pfeifenberger in der Ersten Liga auch im zweiten Frühjahrsspiel drei Punkte geholt. Die Salzburger feierten am Freitagabend in der 23. Runde einen verdienten 3:0 (0:0)-Auswärtssieg beim FC Lustenau. Während Grödig als Sechster die Abstiegssorgen hinter sich ließ, müssen die Vorarlberger in dieser Form um den Klassenerhalt bangen. Aktuell liegt der FC Lustenau punktgleich mit Schlusslicht Hartberg als Neunter auf dem Relegationsrang.

Schon vor der Partie war Rätselraten um die Zukunft von Pfeifenberger angesagt. Dieser hat von der Clubführung die Erlaubnis erhalten, mit anderen Vereinen in Kontakt zu treten. Von einem fixen Abschied des Ex-Teamstürmers im Sommer will man bei Grödig freilich noch nichts wissen. "Wir werden uns einmal einige Runden anschauen und dann Gespräche führen", meinte Sektionsleiter Christian Haas gegenüber "Sky".

Dritter Sieg für Grödig gegen Lustenau

Grödigs Elf zeigte sich jedenfalls davon unbeeindruckt. Der SV ließ bereits in der ersten Spielhälfte durch Thomas Salamon (19., 23.) Möglichkeiten auf die Führung aus. Lustenau zeigte vor nur 700 Zuschauern eine äußerst schwache Leistung und steigerte sich auch nach Seitenwechsel nicht. Der im Strafraum vernachlässigte Mersudin Jukic (50.) beendete nach langem Pass von Cabrera schließlich die Torsperre, 20 Minuten später legte sein Sturmpartner Joachim Parapatits nach. Lukas Schubert (81.) per Kopf machte Grödigs dritten Sieg im dritten Saisonduell mit der Canadi-Elf dann perfekt. Lustenau.  Tore: 0:1 (50.) Jukic        0:2 (70.) Parapatits        0:3 (81.) Schubert    Lustenau: Lukse - Teurezbacher, Vucur, Mimm, Jakara - Bolter (21. Holzmann) - Freitag, Rieß, Luxbacher (65. Hinterseer) - Novinic, Zellhofer (46. Osman)    Grödig: Schranz - Zündel, Cabrera, Siller, Lenko - Schubert (84. Zulj), Krammer, Tschernegg (89. Riedl), Salamon - Parapatits (81. Viana), Jukic    Gelbe Karten: keine bzw. Jukic, Krammer  Die Besten: Lukse bzw. Cabrera, Salamon, Jukic   (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2019 um 10:13 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/fussball-groedig-feierte-mit-30-in-lustenau-zweiten-sieg-im-fruehjahr-59322499

Kommentare

Mehr zum Thema