Jetzt Live
Startseite Fußball
Tränen im Interview

Kuchler Trainer Struber schafft Wunder

Salzburger feiert mit Barnsley den Klassenerhalt

Gerhard Struber, Barnsley Facebook/Barnsley Football Club
Trainer Gerhard Struber hievte Zweitligist FC Barnsley aus dem Tabellenkeller.

Der vom Salzburger Trainer Gerhard Struber betreute Zweitligist Barnsley FC hat am Mittwoch ein Fußball-Märchen geschrieben. Die Mannschaft um die Austro-Kicker Michael Sollbauer, Marcel Ritzmaier und Patrick Schmidt schaffte dank eines 2:1-Sieges gegen Brentford in der 46. Runde den Klassenerhalt in England. Wie in der Vorrunde fiel der entscheidende Treffer erst in der Nachspielzeit. Der Kuchler ließ in einem Video seinen Emotionen freien Lauf.

Kuchl

Ex-Admira-Stürmer Schmidt, der zuletzt das Goldtor erzielt hatte, glänzte beim Treffer von Clark Oduor dieses Mal als Vorbereiter. Sportlich wären die "Tykes" zwar als 22. abgestiegen, der 12-Punkte-Abzug gegen das insolvenzbedrohte Wigan, der noch offiziell vom englischen Verband (FA) bestätigt werden muss, hievt Barnsley aber über den Strich.

Struber gelingt mit Barnsley die Sensation

Das drittplatzierte Team aus Brentford verpasste durch die Niederlage den direkten Aufstieg in die Premier League und muss ins Play-off, West Bromwich (2:2 gegen Queens Park Rangers) sagte "Danke". Der ehemalige WAC-Coach Struber hatte Barnsley im November auf den Abstiegsrängen liegend übernommen, glaubte jedoch stets an die Sensation.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 03.08.2020 um 01:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/gerhard-strubers-emotionales-interview-nach-klassenerhalt-mit-barnsley-90540874

Kommentare

Mehr zum Thema