Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Grödig will Revanche gegen Blau-Weiß Linz

Der SV Grödig will den blau-weißen Linzern am Freitag vor Heimpublikum die bittere 0:3 Niederlage im Hinspiel zurückzahlen.

Der SV Grödig konnte zuletzt einen Aufwärtstrend verzeichnen. Gegen Blau-Weiß Linz soll dieser fortgesetzt und eine Revanche für die bittere 0:3 Niederlage im Hinspiel geliefert werden. Grödig erlebt dabei eine Premiere: Die Linzer sind zum ersten Mal zu Gast in der Untersbergarena.

Grödig im Aufschwung

Die Erwartungen an die letzten Spiele erfüllte sich die Pfeifenberger-Truppe selbst. Mit dem als Minimalziel ausgegebenen Punkt kehrte der SV Grödig von der Hohen Warte nach Hause  zurück.  Es wäre zwar durchaus auch ein Sieg drinnen gewesen, meinen Sportchef Christian Haas und Trainer Heimo Pfeifenberger, beide sind aber dennoch sowohl mit dem Sieg als auch mit der Leistung zufrieden.

Viele Ausfälle beim SV Grödig

Ein schweres Stück Arbeit, immerhin fallen bei Grödig mit Ernst Öbster (gelb-rot) und Ione Cabrera (5. gelbe Karte) zwei Leistungsträger aus dem Spiel gegen die Vienna aus. Dazu kommen die Langzeitverletzten Diego Viana, Richard, Jiri Lenko und Georg Blatnik. Trainer Pfeifenberger nimmt den bevorstehenden neuerlichen Wechsel in der Viererkette mit Galgenhumor: "Haben wir in dieser Saison überhaupt schon einmal zwei Spiele hintereinander mit der selben Innenverteidigung gespielt?"

Blau-Weiß zuletzt stark

Die Linzer hatten zuletzt einen Lauf und sind deswegen stark zu erwarten. Die Aufsteiger hatten eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage, mussten dafür im letzten Spiel gegen den FC Lustenau eine besonders bittere Heimniederlage einstecken. Den Grödigern kommt dabei zu Gute, dass sich BW-Linz-Goalie David Wimleitner nicht in Zaum halten konnte, eine rote Karte wegen Beleidigung kassierte und deswegen in der Untersbergarena nicht dabei ist.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 07:50 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/groedig-will-revanche-gegen-blau-weiss-linz-59278423

Kommentare

Mehr zum Thema