Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Hat Austria Salzburg ein Fanproblem?

Bei dem Spiel in Altach kam es erneut zu Zwischenfällen mit Fans der Austria Salzburg. Der sportliche Leiter Gerhard Stöger distanziert sich von derlei Ausschreitungen: „Das ist grob fahrlässig gegenüber dem Verein."

„Die Sache mit den Fans ist natürlich kontraproduktiv“, sagte Gerhard Stöger von der Austria Salzburg im Gespräch mit SALZBURG24 auch im Hinblick auf die Budgetverhandlungen und Zukunftsplanung. „Das haut uns Imagemäßig natürlich zurück.“ Gerüchte wegen Verwarnungen der Regionalliga-Kommission wurden Stöger nicht bestätigt.

Austria Salzburg wird „Konsequenzen ziehen“

Nach dem Regionalliga-Spiel am 1. Mai wurde in Altach ein Austria-Salzburg-Fan festgenommen, weiters wurde von Sachbeschädigungen im Gästesektor berichtet. „Wir haben beim Spiel nicht Negatives mitbekommen“, so Stöger. „Aber wir werden das aufarbeiten und sicherlich Konsequenzen ziehen“, so der sportliche Leiter. Sollte sich herausstellen, dass besagte Person aus dem Austria-Umfeld ist, stehen harte Maßnahmen Zutrittsverbot bei Austria-Spielen zur Diskussion. „Wir werden das in der Vorstandsitzung diskutieren.“ Sonst legt man bei Austria Salzburg wert auf Austausch mit den Anhängern, Fanclubs werden zu Gesprächen herangezogen. „Wir stehen hinter diesen Fans, die nicht in Keksereien mit der Polizei verwickelt sind und den Verein anfeuern“, bekennt sich Stöger klar zu jenen Anhängern, die hinter dem Verein stehen. „Aber es gibt natürlich den ein oder anderen Ausreißer.“

„Grob fahrlässig gegenüber dem Verein“

Gerhard Stöger nutzte die Gelegenheit um für den Verein zu sprechen und sich noch einmal klar von aggressivem Verhalten, wie beim Spiel in Altach vorgeworfen, zu distanzieren: „So ein Verhalten ist grob fahrlässig gegenüber dem Verein und nicht tolerierbar!“ Bei der Austria Salzburg fanden zuletzt einige Budget-Gespräche statt. Geschichten von Ausschreitungen durch die Fans schaden dem Image und wirken sich negativ auf die Sponsorensuche aus. „Wir wollen die Regionalliga schnellstmöglich verlassen“, erklärte Stöger die mittelfristigen Ambitionen des Teams. „Das liegt aber auch am wirtschaftlichen Teil.“ (Florian Gann / SALZBURG24)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 12:23 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/hat-austria-salzburg-ein-fanproblem-59338504

Kommentare

Mehr zum Thema