Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Landescup: St. Johann zittert sich ins Halbfinale

St. Johann drehte den Rückstand und konnte am Ende doch noch jubeln. Sreco und Barnjak (mitte) schossen die Pongauer ins Landescup-Halbfinale. Krug/Archivbild
St. Johann drehte den Rückstand und konnte am Ende doch noch jubeln. Sreco und Barnjak (mitte) schossen die Pongauer ins Landescup-Halbfinale.

Regionalligist TSV St. Johann egalisierte im Landescup-Viertelfinale einen 1:4-Rückstand in Kuchl und schafften es noch ins Elfmeterschießen. Dabei hatten die Pongauer die besseren Nerven und warfen den Salzburgligisten aus dem Bewerb.

Ein furioser Start, mit zwei schnellen Toren, reichte dem SV Kuchl im Landescup-Viertelfinale nicht zum Aufstieg. St. Johann – nach 64. Minuten schon 1:4 im Rückstand – schaffte noch den Ausgleich zum 4:4 und siegte nach Elmeterschießen(6:8). Auch weil St. Johann-Goalie Florian Kreuzwirt (kam erst in der Pause in Spiel) zwei Penaltys der Kuchler halten konnte. Die Aigner-Elf schoss innerhalb von sieben Minuten (81. – 87.) drei Tore, jeweils durch Freistöße.

SV Kuchl – TSV St. Johann 6:8. i.E. (4:4, 2:0)
Tore: Christoph Siller (20., 31.), Andreas Eisl (62.), Florian Seiwald (64.) bzw. Milan Sreco (57., 87.), Julian Royer (81.), Leonardo Barnjak (85.).
123 Zuschauer

Salzburger Landescup-Viertelfinale

Die übrigen drei Viertelfinalspiele finden jeweils am Mittwoch (16. April) statt. Austria Salzburg, Sieger Landescup-Sieger der letzten zwei Jahre, trifft dabei auswärts auf Landesliga-Leader Union Hallein. Austria-Trainer Miro Polak wird in Hallein - im Hinblick auf die Meisterschaft -  einige Leistungsträger schonen und Spielern aus der zweiten Reihe Einsatzzeit geben.

17:30 1. Oberndorfer SK – SV Wals-Grünau (Oberndorf)
17:30 ÖTSU Hallein – SV Austria Salzburg (Unionplatz, Hallein)
19:00 FC Pinzgau Saalfelden – SV Seekirchen (Bürgerau, Saalfelden)

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 05:31 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/landescup-st-johann-zittert-sich-ins-halbfinale-45110524

Kommentare

Mehr zum Thema