Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Liefering muss sich Creighton University geschlagen geben

Hödl (li.) besorgte den Ausgleich zum 2:2. Red Bull/GEPA
SALZBURG,AUSTRIA,06.JUL.15 - SOCCER - Sky Go Erste Liga, FC Liefering vs Creighton University, test match. Image shows Marco Hoedl and Thomas Mayer (Liefering). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl - For editorial use only. Image is free of charge.

Der FC Liefering befindet sich unter Neo-Coach Thomas Letsch noch in der Findungsphase: Nach der 0:1-Niederlage gegen Bratislava verloren die Salzburger am Montagabend gegen die Creighton University mit 2:4. 

In der ersten Hälfte hatten Wiesinger und Co. zwar mehr von der Partie und die besseren Torchancen, in Halbzeit zwei waren die Gäste aber die klar bessere Mannschaft und konnten das Spiel verdient gewinnen.

Liefering nicht eingespielt

Dass bei Liefering erneut einige Probespieler dabei waren, war für Trainer Thomas Letsch ein Mitgrund für die Niederlage: "Die heutige Partie hat gezeigt, dass die Art und Weise, wie wir Fußball spielen möchten, doch eine sehr anspruchsvolle ist. Wenn unsere neuformierte Mannschaft zusätzlich durch einige Probe- bzw. Testspieler ergänzt wird, merkt man, dass die einzelnen Räder nicht ineinandergreifen, gewisse Abläufe nicht exakt stimmen und wir nicht optimal in unser Spiel finden".

Creighton mit früher Führung

Die Letsch-Truppe startete quasi mit einem Rückstand in die Partie. Creighton ging mit dem ersten Angriff durch einen sehenswerten Treffer in Front. Ribas schob die Kugel, nach perfekter Vorarbeit, aus knapp 16 Metern überlegt ins lange Eck (3.). Auch nach dem Gegentreffer waren die Gäste überlegen und hatten mehr vom Spiel. Nach einigen Minuten kamen die Hausherren besser in die Partie, konnten durch Wiesinger – nach einem Abpraller nach Sobczyk-Schuss – den verdienten Ausgleich erzielen (8.).

Liefering am Ende ohne Chance

In der Pause brachte Thomas Letsch sechs neue Akteure in die Partie. Nichtsdestotrotz begann der zweite Durchgang so wie der erste. Die Creighton University ging früh durch einen satten Pittner-Schuss aus gut 18 Metern in Führung – unhaltbar für Zynel. Praktisch aus dem Nichts fiel dann der Ausgleich der Lieferinger. Mayer mit der Maßflanke von links genau auf Hödl, der ohne Probleme per Kopf einnicken konnte (61.).

Am Verlauf änderte sich jedoch nicht viel, Creighton war weiterhin überlegen und profitierte vom schlechten Stellungsspiel der Lieferinger in der Defensive. Mit einem Doppelschlag durch Myles und Ribas gingen die Gäste verdient in Führung und sorgten damit für die Vorentscheidung (67.). Danach verlor das Spiel an Tempo, gute Tormöglichkeiten waren Mangelware, und so ging die Partie schlussendlich mit einer 2:4-Niederlage zu Ende.

Nächster Test gegen Heidenheim

Das nächste Testspiel des FC Liefering findet am Freitag, den 10. Juli 2015, um 16:30 Uhr gegen den 1. FC Heidenheim in St. Ulrich am Pillersee statt

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 02:41 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/liefering-muss-sich-creighton-university-geschlagen-geben-47631802

Kommentare

Mehr zum Thema