Jetzt Live
Startseite Fußball
Trotz Quarantäne-Regelung

FC Liverpool bleibt weiter in Salzburg

Star-Coach Klopp lobt Bullen vor Testspiel-Kracher

Jürgen Klopp ASSOCIATED PRESS
Jürgen Klopp und der FC Liverpool bereiten sich in Salzburg auf die neue Saison vor.

Der englische Fußball-Meister Liverpool wird trotz geänderter Quarantäne-Regelung weiterhin im Pinzgau trainieren. Großbritannien verhängte zwar eine 14-tägige verpflichtende Isolierung für alle Personen, die ab (dem heutigen) Samstag aus Österreich einreisen. Die "Reds" sind davon laut BBC aber nicht betroffen, weil sie über den englischen Fußball-Verband (FA) eine Ausnahmeregelung erhielten.

Damit gehen auch die Testspiele am Samstag gegen Stuttgart und am Dienstag gegen Red Bull Salzburg (ab 15.50 Uhr im LIVETICKER) wie geplant über die Bühne. "Wir befinden uns in unserer eigenen Blase. Wir bringen weder uns noch irgendjemanden sonst in Gefahr und konzentrieren uns ausschließlich auf Fußball", wurde Trainer Jürgen Klopp auf der Liverpool-Website zitiert.

Klopp über das Duell mit Salzburg

Der Star-Coach erwartet einen "interessanten" Testspiel-Kracher gegen die Bullen: "Ich glaube, sie starten bereits nächste Woche in die neue Saison, daher werden sie vermutlich schon sehr viel länger als wir trainieren." Und Klopp weiter: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie wieder eine starke Mannschaft haben werden." Für die Ex-Bullen Minamino, Keita und Mane im Kader der Engländer gibt es nach dem Champions-League-Aufeinandertreffen damit erneut ein Wiedersehen mit den Bullen. 

The hard work continues in Austria ???? ???? VfB Stuttgart

Gepostet von Liverpool FC am Freitag, 21. August 2020

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison für den Champions-League-Sieger von 2019 ist der Community Shield am 29. August im Londoner Wembley-Stadion gegen FA-Cup-Sieger Arsenal. In die Premier League startet der Titelverteidiger am 12. September mit dem Spiel gegen Aufsteiger Leeds United.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Salzburgs Liverpool-Test fix

Der Kracher hat sich in der Vorwoche angebahnt, nun scheint das Testspiel zwischen Red Bull Salzburg und dem FC Liverpool fix zu sein. Nach SALZBURG24-Informationen findet das Duell der Mozartstädter mit dem amtierenden englischen Meister am Dienstag statt – auch Fans sollen mit dabei sein.

Seit Samstag weilt der Champions-League-Sieger – wie bereits berichtet – in Saalfelden (Pinzgau) und bereitet sich abseits des Trubels im Brandlhof auf die kommende Saison und die Titelverteidigung vor. 

Die Star-Elf von Liverpool FC kommt mit Jürgen Klopp für ein zehntägiges Trainingslager nach Salzburg. ???? Auch ein Testspiel mit FC Red Bull Salzburg könnte stattfinden.

Gepostet von SALZBURG24 am Freitag, 14. August 2020

Coronafall bei Liverpool gefährdet nicht das Trainingslager

Bei den "Reds" (so werden die Liverpooler genannt) wurde Dienstagmittag ein positver Coronafall eines Mitarbeiters bekannt: Das Land Salzburg bestätigte einen Covid-19-Fall bei einem Mitglied der Mannschaft — und nannte aus Datenschutzgründen keine Details. 

Die Crew rund um Startrainer Jürgen Klopp wird das Trainingslager im Pinzgau auch trotz des Falls fortsetzen. Mehr noch: Am Dienstagnachmittag trafen sich nach SALZBURG24-Informationen Klubvertreter beider Teams sowie die zuständigen Behörden, um Details für den Probegalopp zu besprechen. 

Salzburg gegen Liverpool wohl am 25. August

Dabei soll Dienstag, der 25. August – genaue Uhrzeit noch nicht bekannt – als Termin für den Testspiel-Kracher fixiert worden sein. "Diesbezüglich gibt es von uns noch nichts offizielles zu kommunizieren. Es sind noch einige Dinge zu klären", sagte ein Sprecher der Bullen auf S24-Anfrage. 

Derzeit prüfen die Verantwortlichen noch, ob – wie beim Testspiel am Samstag gegen Ajax Amsterdam (im SALZBURG24-LIVETICKER) – in die Bullen-Arena nicht nur VIP-Fans ins Stadion dürfen.

Aufgerufen am 12.04.2021 um 09:40 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/liverpool-bleibt-trotz-neuer-quarantaene-regelung-in-salzburg-91830376

Kommentare

Mehr zum Thema