Jetzt Live
Startseite Fußball
Kolportierte Rekord-Ablöse

Bullen verpflichten 18-jähriges Top-Talent

Lucas Gourna-Douath unterschreibt beim FC Red Bull Salzburg

Lucas Gourna-Douath Getty/Red Bull
Stephan Reiter, CEO vom FC Red Bull Salzburg, und Lucas Gourna-Douath.

Für eine kolportierte Rekord-Ablöse von 15 Mio. Euro wechselt der 18-jährige Franzose Lucas Gourna-Douath vom AS Saint-Etienne zum FC Red Bull Salzburg.

Der FC Red Bull Salzburg hat mit Lucas Gourna-Douath einen neuen Mittelfeldspieler verpflichtet. Der 18-jährige Franzose kommt von AS Saint-Etienne und unterschreibt bei den Roten Bullen einen Vertrag bis 30. Juni 2027. Das gab der Verein Mittwochnachmittag bekannt.

Kolportierte 15 Mio.-Ablöse

Mit der kolportierten Ablöse von 15 Mio. Euro wäre der Franzose der Rekordtransfer in der heimischen Bundesliga. Die Salzburger nahmen in diesem Sommer aber auch schon über 70 Millionen Euro aus Spielerverkäufen ein.

Gourna-Douath verstärkt Bullen

Lucas Gourna-Douath bringt trotz seines jungen Alters bereits Erfahrung aus 61 Einsätzen in der Ligue 1 mit, durchlief zudem sämtliche Nachwuchsteams Frankreichs und ist aktueller Kapitän der französischen U19-Nationalmannschaft. Beim FC Red Bull Salzburg wird der vielversprechende Neuzugang mit der Rückennummer 27 auflaufen.

Sportdirektor Christoph Freund meint zu diesem Transfer: „Mit Lucas konnten wir einen hochtalentierten Spieler, der noch dazu aktueller französischer U19-Nationalteamkapitän ist, zu uns nach Salzburg holen. Er hat mit seinen jungen 18 Jahren bereits 61 Spiele in der Ligue 1 vorzuweisen, was sicherlich außergewöhnlich ist. Dabei hat er sich trotz vieler Interessenten aus ganz Europa für den FC Red Bull Salzburg entschieden. Dies zeigt auch, welch guten Namen wir uns mittlerweile für absolute Toptalente europaweit gemacht haben. Wie jedem neuen Spieler werden wir auch ihm die nötige Zeit zur Eingewöhnung und Anpassung bei uns in Salzburg geben.“

18-Jähriger "sehr stolz und glücklich"

Lucas Gourna-Douath sagt: „Ich bin sehr stolz und glücklich, bei solch einem großen Verein, wie der FC Red Bull Salzburg es ist, unterschrieben zu haben. Ich habe gute Gespräche mit den Verantwortlichen und dem Trainer geführt und spüre großes Vertrauen in mich. Man findet hier ein familiäres Umfeld vor, wo auf junge Spieler gesetzt wird und man sich gleichzeitig bei einem ambitionierten Klub in der Champions League beweisen kann. Vor dem Transfer habe ich mich mit einigen französischen Landsleuten ausgetauscht, die nur Positives über den Klub berichtet haben. Jetzt freue ich mich darauf, den Verein, das Stadion, die Fans hautnah zu erleben und hoffentlich mein ganzes Potenzial auszuschöpfen.“

Wer Adeyemi und Co ersetzen soll

Vor Gourna-Douath hatten die Salzburger in diesem Sommer unter anderem Strahinja Pavlovic und Karim Konate um kolportierte Millionen-Ablösen geholt, auch der schon länger mit den Bullen trainierende Fernando wird in dieser Saison erstmals in Pflichtspielen im Trikot des Doublegewinners zu sehen sein. Demgegenüber stehen prominente Abgänge wie Karim Adeyemi, Zlatko Junuzovic, Rasmus Kristensen oder Brenden Aaronson.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 13.08.2022 um 06:11 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/lucas-gourna-douath-wechselt-zum-fc-red-bull-salzburg-124203637

Kommentare

Mehr zum Thema