Jetzt Live
Startseite Fußball
Das ist kein Witz!

Martin Hinteregger beendet Profifußball-Karriere

Eintracht Frankfurt gibt Entscheidung bekannt

Martin Hinteregger APA/EXPA/DOMINIK ANGERER
Martin Hinteregger macht Schluss mit Profifußball. (ARCHIVBILD)

Völlig überraschend beendet ÖFB-Teamspieler Martin Hinteregger im Alter von 29 Jahren seine Profifußball-Karriere. Das gab sein Verein Eintracht Frankfurt heute Nachmittag via Twitter bekannt.

"Ich hatte bereits im vergangenen Herbst erste Gedanken, nach der Saison aufzuhören", wird der 29 Jahre alte Hinteregger in einer Vereinsmitteilung zitiert. Hinteregger habe dem Frankfurter Vorstand zuvor in einem persönlichen Gespräch darüber informiert, dass er seine aktive Laufbahn als Profifußballer beenden möchte und darum gebeten, ihn umgehend vorzeitig von seinem Arbeitsvertrag zu entbinden. Dem Wunsch sei schließlich entsprochen worden.

"Ich habe mich sportlich in einer schwierigen Phase befunden: Meine Leistungen waren schwankend“, so Hinteregger. "Die Siege haben sich nicht mehr so gut angefühlt, dafür tat jede Niederlage doppelt so weh. Mein Leistungsschub im Frühjahr und unsere gemeinsamen Erfolge in der Europa League haben mich dann umso mehr motiviert, mich mit einem großen sportlichen Erfolg zu verabschieden", wurde der Kärntner in einer Eintracht-Mitteilung zitiert.

Hinteregger macht Schluss mit Profifußball

Für Österreich bestritt der Innenverteidiger bisher 67 Länderspiele. Die Spiele in der Nations League unter Neo-Teamchef Ralf Rangnick verpasste er zuletzt aufgrund einer Verletzung. Zuletzt war der Kärntner aufgrund seiner Geschäftsbeziehungen mit dem früheren FPÖ-Gemeinderat Heinrich Sickl in Erklärungsnot geraten.

"In den vergangenen Wochen haben sich rund um meinen 'Hinti-Cup', den ich mit Herzblut und besten Gewissens ausgetragen habe, einige Themen ergeben, deren Tragweite mir erst im Nachhinein klar geworden ist. Emotionale, vielleicht unbedachte Worte von mir haben zu Irritationen geführt und dafür möchte ich mich entschuldigen", sagte Hinteregger nun.

Eintracht Frankfurt: "Entscheidung unerwartet"

"Martins Entscheidung kam für uns unerwartet, aber er hat uns seine Perspektive und Gründe eindrücklich und überzeugend dargelegt. Daher war es für uns keine Frage, diesem sportlich schmerzlichen, aber menschlich nachvollziehbaren Wunsch zu entsprechen", sagte Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche. Hinteregger sei "als verdienter Spieler und Europapokalsieger" in Frankfurt immer willkommen, "nicht zuletzt aufgrund seiner aufrichtigen Entschuldigung für sein Verhalten in den zurückliegenden Tagen und Wochen und seiner deutlichen und glaubhaften Distanzierung von rechtem Gedankengut."

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 06:41 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/martin-hinteregger-beendet-profifussball-karriere-123195124

Kommentare

Mehr zum Thema