Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Moniz: "Leonardo ist erst bei 60 Prozent"

Red Bull Salzburg-Trainer sieht seinen Offensivspieler Leonardo noch nicht in Topform. Beim Rückrundenspiel gegen Senica könnten seine Qualitäten jedoch gut gebraucht werden.

Das Hinspiel in der dritten Runde der Qualifikation zur Europa League gewann Salzburg gegen den slovakischen Vizemeister FK Senica 1:0.  Somit haben die Mozartstädter eine passable Ausgangssituation für das Rückspiel am Donnerstag.

Wie schon beim ersten Spiel, könnte auch beim zweiten der Brasilaner Leonardo zum Matchwinner avancieren - auch wenn ihn sein Trainer, Ricardo Moniz, noch nicht in Topform sieht: "Leonardo ist erst bei 60 Prozent", so der Niederländer bei einer Pressekonferenz. Trotzdem hat der Coach große Hoffnungen in den Ex-Spieler von Ajax Amsterdam: "Leonardo hat mit einem fantastischen Tor gezeigt, warum wir ihn geholt haben." Allerdings habe man den Flügelspieler vom ersten Tag an in Salzburg aufbauen müssen. "Er hat mir selbst gesagt, dass er in Holland schlecht trainiert hat", so Moniz.

Beim Rückspiel in der Slovakei hat nun Leonardo eine weitere Chance, seine Form zu zeigen. Allerdings bekommt er Konkurrenz: Jakob Jantscher hat sich nach überstandener Knöchelverletzung wieder fit gemeldet.

Die möglichen Aufstellungen:

Senica: Bolek - Gorosito, Gajdosik, Pavlik, Urbanek  - Divis, Motha, Wijlaars, Kona - Piroska, Hosek
Ersatz: Kamesch - Durica, Hladik, Valenta, Bolinha, Kaka, Kroupa, Sima
Pillar fehlt gesperrt.

Salzburg: Gustafsson - Schwegler, Chema Anton, Sekagya, Svento - Leitgeb, Lindgren, Cziommer - Alex, Alan, Leonardo
Ersatz: Walke - Hinteregger, Hierländer, Ulmer, Jantscher, Jefferson, Wallner
Es fehlen: Schiemer, Douglas, Mendes, Pasanen, Zarate (alle verletzt), Teigl, Meillinger, Offenbacher (alle U20-WM)

Europa League Qualifikation, 3. Runde:FK Senica - FC Red Bull Salzburg; Donnerstag, 4. August 2011; 19.00 Uhr

 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 08:00 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/moniz-leonardo-ist-erst-bei-60-prozent-59244118

Kommentare

Mehr zum Thema