Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Nach Niederlage: Austria erneut gegen Angstgegner St. Johann

Gegen den TSV St. Johann war für die Austria Salzburg am Samstag kein Kraut gewachsen. Nach der schweren Auswärtsniederlage (6:3) kann sich die Austria am Dienstag daheim beim Stiegl-Landescup revanchieren.

Insgesamt sechs Tore kassierten der SV Austria Salzburg in der letzten Runde der Regionalliga gegen den TSV St. Johann. Am Dienstag spielen die Weiß-Violetten im Zuge des Stiegl-Landescup wieder gegen St. Johann.

?In den ersten zwei Minuten gepennt!?

?Wenn ich in den ersten zwei Minuten schon am Pennen bin ist das tragisch!?, äußerte sich Austria-Trainer Dietmar Emich kritisch gegenüber seiner Mannschaft. Dass St. Johann aus den ersten vier Torschüssen drei Tore machte, nimmt er seiner Truppe übel. ?Darüber wird es ein paar Gespräche geben!?

Austria hofft auf Revanche vor heimischem Publikum

Trotzdem ist sich Emich der Stärken seines Teams bewusst. ?St. Johann hat uns zuletzt nicht an die Wand gespielt, sie haben nur unsere Fehler gut ausgenutzt.? Zeit an den Fehlern zu arbeiten bleibt bis morgen keine. Stattdessen werde man in Gesprächen auf die Fehler eingehen, so der Austria-Coach weiter. Nachdem die Salzburger bisher starke Heimspiele zeigten, besteht berechtigte Hoffnung auf eine Revanche der Austria

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 10:22 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/nach-niederlage-austria-erneut-gegen-angstgegner-st-johann-59254855

Kommentare

Mehr zum Thema