Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Neu in der Regionalliga West: FC Liefering

Nach der Generalversammlung des USK Anif am Donnerstag herrscht nun endlich Klarheit um die Namen und Verhältnisse rund um Anif und Red Bull Salzburg in der Regionalliga West.

Das bisher unter dem Namen Red Bull Farmteam geführte Nachwuchsteam von Red Bull Salzburg wird ab sofort als FC Liefering auflaufen. Die Mannschaft hatte ja die Amateur-Lizenz vom USK Anif erhalten und darf somit in die Erste Liga aufsteigen. Der FC Liefering wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West sämtliche Heimspiele in der Red Bull Nachwuchsakademie Liefering austragen. Der zwischenzeitlich neu gegründete FC Anif führt die Tradition des USK Leube Anif fort und spielt in der neuen Saison im Rahmen einer Spielgemeinschaft unter dem Namen FC Anif / Red Bull Juniors in der Regionalliga West. Die Heimspiele werden wie gewohnt auf der Sportanlage der Gemeinde Anif ausgetragen.

FC Liefering ist Titelaspirant

Nach den Leistungstests vergangene Woche hat die Vorbereitung des FC Liefering unter dem Trainer Patrick de Wilde diese Woche begonnen – mit neun Trainingseinheiten. Nicht wenige Trainer und Experten aus der Regionalliga sehen den FC Liefering schon vor dem ersten Spieltag als Mitfavorit auf die Meisterschaft. Folgende Spieler gehören dem Kader an: Eisl, Schierl, Hölzl, Sari, Aufhauser, Uygur, Kreso, Adjei, Coric, Djuric, Dovedan, Felber, Völkl, Krenn, Metz, Schwendinger, Bammer, Drga, Mair, Konrad und Lainer. Momentan sind vier Vorbereitungspartien fixiert: 07.07. – Wals Grünau –  Liefering, 15:00 Uhr 10.07. – 1860 München II – Liefering, 18:00 Uhr 17.07. – Mainz 05 II –  Liefering, 18:00 Uhr 20.07. – Villacher SV –  Liefering, 19:00 Uhr
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:21 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/neu-in-der-regionalliga-west-fc-liefering-59358199

Kommentare

Mehr zum Thema