Jetzt Live
Startseite Fußball
Fußball

Niederlagen für Anif und St. Johann, Violett im Plan

In der 20. Runde der Regionalliga West haben Anif und St. Johann verloren, Austria Salzburg gewann gegen Bregenz 2:0; Neumarkt holte einen Punkt.

Anif verlor in Wattens 1:2. Dabei war der USK nach der ersten Halbzeit schon 0:2 in Rückstand, verkürzte Duhnke rund eine Viertelstunde vor Schluss noch auf 1:2. Zu diesem Zeitpunkt allerdings zu spät, denn die Mannschaft von Trainer Thomas Hofer hat keinen weiteren Treffer mehr erzielt. Ebenfalls eine Niederlage erlitt der TSV St. Johann. Gegen den FC Hard gab es eine 0:2-Pleite.

Für eine kleine Überraschung sorgte der TSV Neumarkt, die dem FC Dornbirn einen Punkt abnahmen. Dabei sah es lange Zeit nach einem (knappen) 1:0-Erfolg der Wallerseer aus, ehe Thiago zehn Minuten vor Schluss den Punkt für die Vorarlberger rettete. Wenige Minuten zuvor hatte jedoch der Neumarkter Ennsbrunner wegen Gelb-roter Karte den Platz verlassen müssen.

Austria Salzburg bleibt auf eigenem Rasen weiterhin top und hat gegen Bregenz 2:0 gewonnen , ausschlaggebend für diese drei Punkte war ein Doppelschlag, als sowohl Sonko Pa (18.) und Mayer (19.) für die Violetten getroffen haben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.12.2019 um 11:35 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/niederlagen-fuer-anif-und-st-johann-violett-im-plan-59176078

Kommentare

Mehr zum Thema